Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Das VBW-Musical "Rudolf" erreicht Südkorea

Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Mit RUDOLF haben die VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN nun schon das dritte Musical rund um eine historische, österreichische Persönlichkeit mit dem Lizenzpartner EMK nach Südkorea gebracht. RUDOLF feierte am vergangenen Wochenende (10. November) seine große Premiere im 1.200 Sitzplätze fassenden Chungmu Art Center in Seoul und sorgte für nicht enden wollende Standing Ovations beim begeisterten Publikum.


Für fesselnde Stimmung in Seoul werden nun bis Ende Jänner 2013 u. a. die beliebten, koreanischen Musicaldarsteller Jaewook Ahn als Kronprinz Rudolf, Joohyun Oak als Mary Vetsera und ChulHo Park als Kaiser Franz Joseph sorgen. Für die Regie zeichnet Robert Johanson verantwortlich, der schon das VBW-Musical ELISABETH in Korea in Szene setzte.

Das Schicksal des unglücklichen Kronprinzen und Sohn der österreichischen Kaiserin Elisabeth, der an den starren Konventionen des Hofs scheiterte und für die Liebe bis an seine Grenzen ging, fasziniert seit seiner Uraufführung 2006 in Budapest. Seine deutschsprachige Erstaufführung erlebte das VBW-Musical am 26. Februar 2009 in Wien.

„Mit ELISABETH als erster Lizenzproduktion 1996 in Japan wurde der Grundstein für das Wiener Musical im asiatischen Raum gelegt und öffnete den VBW auch die Türen zum südkoreanischen Markt. Als erstes Musical feierte MOZART! 2010 seine umjubelte Premiere in Seoul, ELISABETH folgte im Februar 2012. Bisher haben über 300.000 Besucher ein VBW-Musical in Korea gesehen, weltweit sind es 18 Millionen in insgesamt 17 Ländern.", so Generaldirektor Mag. Thomas Drozda über die guten Beziehungen zum asiatischen Markt.