Jetzt läuft
""

gewünscht von
Musicalswünschen
Wähle deinen kostenlosen Musikwunsch
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Olly Ashmore

Schriftgröße
{shariff}
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der Komponist und Dirigent absolvierte die hochkarätige Royal Academy of Music in London. Seit mehr als fünf Jahren ist er nun schon Musical Director am Londoner West End für die Produktionen „GREASE“ und „Fame“.

Er instrumentierte das Musical „Hair“ und war während der Europa-Tournee als musikalischer Supervisor tätig. Ashmore arrangierte die Musik für die U.K. und die Welt-Tourneen von „Boogie Nights“, „Boogie Nights 2“ und „Eternal Flame“ sowie für die Las Vegas Revue „Covergirls“.

Des Weiteren war er u.a. für „Love Forever True", „Who Killed Cock Robin", „The Rocky Horror Show", „Golden Musicals of Broadway", „Aspects of Dance", „Hackney Empire" sowohl als Drigent, als auch als Musical Director tätig.

Er schrieb die Musik für die Bühnenstücke „The Mysteries", „Measure for Measure", „The Suicide" und „Great Expectations" Aber auch Musicals wie „Forever Eve" und „Fantastic Mr. Fox" verdanken ihm ihre Musik. Zusätzlich dazu erhielt er den Auftrag das neue Kinder–Musical “Look Back” zu schreiben, das im Millenium Dome in Greenwich seine Premiere hatte. Seine Musical Version von “Schneewittchen” für das Plymouth Theater Royal wurde in fünf verschiedenen Städten Englands aufgeführt.
Er komponierte ebenfalls neue Musik für die Produktionen „Schneewittchen“, „Cinderella“, „Jack & The Beanstalk“, „Aladdin“, „Robinson Crusoe“, „Die kleine Meerjungfrau“, „Dornröschen“ und „Peter Pan“, die weltweit aufgeführt wurden.

Seine Musik ist auch im Fernsehen zu hören, wie etwa bei den BBC Produktionen „Going Live", „The Friday Zone" uvm…Die Musik der Bühnenversion der Paramount-Fernsehkomödie „Happy Days" und die der beiden Kurzfilme „Time Tangle” (LWT) und „Gorilla in the Roses” (BBC) sind ebenfalls Beispiele seiner Arbeit.

Mehr in dieser Kategorie: Jill Gorrie Stefan Huber