Jetzt läuft
""

gewünscht von
Musicalswünschen
Wähle deinen kostenlosen Musikwunsch
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Klaus Nierhoff

Schriftgröße
{shariff}
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Klaus Nierhoff begann seine Karriere an den Bühnen der Stadt Köln und am Theater Bonn und wirkte in zahlreichen Bühnenstücken, Filmen und TV-Produktionen mit. Dabei war die Vielfalt der Herausforderungen immer ein Kriterium seiner Rollenwahl.

Im Fernsehen spielte er viele Rollen in Serien wie SOKO 5113, In aller Freundschaft, Alarm für Cobra 11, Die Sitte, SOKO Köln, Der Alte, Ein Fall für zwei und Küstenwache und in TV-Filmen wie Wie buchstabiert man Liebe, Meine böse Freundin oder Krupp - Eine deutsche Familie. Für das US-Amerikanische Fernsehen drehte er an der Seite von Judy Davis in One Against the Wind und neben Jürgen Prochnow in Jewels.

Einem breiten Publikum bekannt wurde er mit seinen mehrjährigen Engagements als Hannes Port in Marienhof und zuletzt als Christian Brenner im ARD-Dauerbrenner Lindenstraße.

Klaus Nierhoff spielte in Filmen wie Comedian Harmonists, Fußball ist unser Leben, Gott ist tot, The Poet, Oben – unten, Der letzte Flug, Unter freiem Himmel und Sascha.

Theaterproduktionen führten den Schauspieler an Bühnen in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz. Wichtige Rollen: Demetrius im Sommernachtstraum, Bruno in Fassbinders Katzelmacher, Eilif in Brechts Mutter Courage und ihre Kinder, Leonce in Büchners Leonce und Lena, Ferdinand in Schillers Kabale und Liebe, Jupiter in Kleists Amphitryon, Amphitryon in Peter Hacks‘ Amphitryon (Inszenierung: Günter Fleckenstein) und Narbonne in Schillers Der Parasit.

Seit 2008 ist er mit dem Bühnen-Hit Die Grönholm-Methode auf Tournee, zuletzt am Schlosspark-Theater in Berlin.Seine Liebe zum Musical konnte er unter anderem als Fedja oder auch Perchik in Anatevka (an der Seite von Wolfgang Reichmann bei den Festspielen Bad Hersfeld), als Washington Irving in Knickerbocker Holiday, als Der Löwe in Der Zauberer von Oz, Hans in No Sex oder auch in verschiedenen Produktionen von Piaf unter Beweis stellen.

Als Erzähler hatte Klaus Nierhoff einen großen Erfolg in Michael Bogdanovs Inszenierung der altenglischen Heldensage Beowulf.

Mit seiner einprägsamen Stimme ist er an zahlreichen Hörspielproduktionen und Features als Sprecher beteiligt, so beispielsweise in Der Schwarm, Die Säulen der Erde oder John Sinclair. Besonders am Herzen liegt ihm das in Kürze neu erscheinende Hörbuch Mehr vom Leben: Frauen und Männer mit Behinderung erzählen von Julia Fischer, Anne Ott und Fabian Schwarz.

Schon Ende der 70er fand er Charles Gray in der Rolle des Erzählers im Film The Rocky Horror Picture Show faszinierend, diese Mischung aus formvollendetem Gentleman und voyeuristischem Kommentator einer aberwitzigen Story.

Klaus Nierhoff freut sich sehr darüber, in Richard O‘Briens genial-verrückter Show die Figur dieses Erzählers nun selbst verkörpern zu dürfen.

Mehr in dieser Kategorie: Martin Timmy Haberger Sky du Mont