Videopremiere von Friedrich Rau und Leni: "Sing ein Lied"

Videopremiere von Friedrich Rau und Leni: "Sing ein Lied"
Wenn Leni gegen den Mathefrust mit dem Skateboard durch den Schulflur flitzt… Wenn ausnahmsweise nicht nur das Mehl vom Tisch fällt, sondern Hausmeister Rau nach einem Stromschlag von der Leiter… Dann ist es da! - Das Video zur 2. Singleauskopplung von Friedrich Raus kommendem Album “Lass uns ein bisschen SWINGEN” feierte jüngst Premiere.

Das kennst du auch? Schnauze voll? Nichts klappt wie du möchtest und du bist völlig überfordert? Kochen, waschen, Hausaufgaben und dann noch ne Telko: Ich will nicht klagen, doch ich kann nicht mehr. Genau darüber singen und albern Friedrich Rau und seine Tochter Leni in diesem Videoclip. Und weil du genau dann, wenn alles schief geht, unbedingt Unterstützung brauchst, hat Friedrich nicht nur seine Töchter Leni und Lotte zu Hilfe gerufen, sondern auch die Kinder der Erich Kästner-Schule Leipzig. Die machen nämlich nicht nur Hausmeister Rau wieder fit, sondern sind sich außerdem einig: Wenn dir alles zuviel wird und du denkst, du kannst nicht mehr, dann: Sing ein Lied und tanze durch den Flur, und schon fehlt vom Ärger jede Spur. Nimm deine Fehler nicht so ernst, verwandle sie in eine Chance - und dann versuchst du’s nochmal. Lass dir von ihrem gemeinsamen Videoprojekt die schlechte Laune vertreiben und danach steh auf vom Sofa. Lass den (Pandemie-)Stress hinter dir und SING EIN LIED - und zwar so laut du kannst!

Medien

Youtube Vorschau - Video ID _ugzmu92rnk