Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

VBW-Erfolgsmusical "Elisabeth" wieder in Südkorea

Schriftgröße
Artikel bewerten
(1 Stimme)
VBW-Erfolgsmusical "Elisabeth" wieder in Südkorea
Die VBW-Eigenproduktion ELISABETH erfreut sich nicht nur in Österreich größter Beliebtheit, sondern auch in zehn weiteren Ländern – darunter Südkorea. Im Februar 2012 feierte das erfolgreichste deutschsprachige Musical – in diesem Fall auf Koreanisch – in Seoul Premiere. Nach 156 Vorstellungen in seiner ersten Spielzeit wurde es vergangenen Freitag, 26. Juli 2013, in Koreas Hauptstadt wiederaufgenommen.

Elf Länder, sieben Sprachen und 9,5 Mio. Besucherinnen und Besucher weltweit. Diesen Siegeszug hat ELISABETH seit seiner Uraufführung in Wien im Jahr 1992 zurückgelegt. In Korea verzeichnete das Musical in seiner ersten Spielserie über 170.000 Besucherinnen und Besucher und wurde nun aufgrund des großen Erfolges wiederaufgenommen – mit Begeisterung, wie die stehenden Ovationen und Jubelrufe im 1.800 Sitzplätze fassenden Art Center in Seoul bewiesen. Insgesamt sind rund 60 Shows bis 7. September 2013 geplant.

Über den großen Zuspruch freut sich selbstverständlich auch das Ensemble, das nur aus koreanischen Topstars besteht: In der Rolle der Kaiserin Elisabeth ist Kim So Hyun zu sehen. Den Tod verkörpert Park Hyo Shin. In den Rollen des Luigi Luchenis und des Kaiser Franz Josephs sind Park Eun Tae und Min Young Ki zu sehen.

„ELISABETH hat sich über die Jahre immer wieder gewandelt, wurde ausgebaut, erhielt neue Facetten und wuchs mit jeder internationalen Premiere. Durch enge Beziehungen zu unseren internationalen Partnern konnten wir unsere Eigenproduktionen bisher in 18 Ländern vermarkten. So freut es mich sehr, dass die VBW mit EMK einen professionellen Partner gefunden haben und ELISABETH bereits in einer zweiten Spielserie in Korea zur Aufführung bringen können.", so VBW-Generaldirektor Thomas Drozda.

Quelle: Pressemeldung VBW