Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Udo Jürgens erhält Ehrenpreise für sein Musical

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der Sänger und Entertainer Udo Jürgens wurde heute im Stage Apollo Theater Stuttgart für den großen Erfolg seines Musicals ausgezeichnet.


Neben der "Goldenen Schallplatte" für das Cast-Album des Musicals erhielt er den SWR4-Ehrenpreis für sein herausragendes, musikalisches Lebenswerk. Die Auszeichnungen wurden auf der Bühne im Anschluss an die Show gemeinsam von Johannes Mock-O'Hara (Geschäftsführer Stage Entertainment Deutschland), Michael Branik (Moderator SWR4) und Ken Otremba (Ariola) übergeben.

"Ich freue mich über diesen einmaligen Erfolg und bin stolz und glücklich, dass unser Musical in Stuttgart so gut ankommt. Hier ist eine tolle Musicalszene entstanden, die der ganzen Stadt gut tut", so Udo Jürgens.

Stage Entertainment-Chef Johannes Mock-O'Hara erläuterte bei der Übergabe: "Udo Jürgens ist ein Ausnahmekünstler in allem was er tut. Als wir 2007 die Welt-Premiere feierten, dachten wir leise, dass das Stück ein Erfolg werden würde. Dass es sich aber so in die Herzen der Zuschauer spielt, hätten wir nicht zu Träumen gewagt."

Von "Aber bitte mit Sahne" über "Mit 66 Jahren" bis "Ich war noch niemals ein New York" beinhaltet das Musical 20 große Hits von Udo Jürgens, die jeder kennt und mitsummen kann. Der Titel "Merci Cherie", mit dem Udo Jürgens vor genau 45 Jahren den "Grand Prix Eurovision de la Chanson" in Luxemburg gewonnen hat, ist ebenfalls in einer humorvollen szenischen Interpretation im Musical zu hören. Zum diesjährigen "Eurovision Song Contest" wünscht Udo Jürgens der deutschen Sängerin Lena "nur das Beste!" Der Sänger ergänzte: "Ich werde am Samstag auf jeden Fall schauen."

Seit der Stuttgart-Premiere im vergangenen November schwimmt das Stück auch im Süden Deutschlands auf einer Welle des Erfolgs. Mittlerweile haben in Deutschland und Österreich mehr als zwei Millionen Zuschauer die berührende Geschichte von Sehnsüchten, Träumen und der Suche nach einem erfüllten Leben gesehen. Drei Generationen treffen dabei aufeinander, finden nach vielen Missverständnissen und jeder Menge Turbulenzen letztendlich wieder zueinander und erkennen, was wirklich wichtig ist. Dabei geht das Musical jederzeit unterhaltsam, temperamentvoll und immer mit einem leichten Augenzwinkern mit diesen aktuellen Themen um.

Eine weitere Besonderheit ist das beeindruckende Bühnenbild des Musicals. So gibt es ein 40 Meter langes und fahrendes Kreuzfahrtschiff, das neben mehr als 800 Requisiten und über 450 Kostümen die eindrucksvolle Kulisse für die turbulente Seereise bildet. Die vielen Kulissenwechsel werden durch einen 20 Tonnen schweren Bühnenwagen, der sich während der Show in drei verschiedene Kulissen verwandelt, ermöglicht. Dieser ist in seiner Art und Größe einzigartig auf deutschen Musicalbühnen.

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK ist die erste Eigenproduktion von Stage Entertainment Deutschland und wurde 2007 in Hamburg uraufgeführt. Aktuell spielt das Musical auch am Wiener Raimundtheater und ist ab Sommer als japanische Inszenierung in Tokio zu sehen.



ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK
Tickets & Informationen unter 01805 - 44 44* oder www.musicals.de
*14Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, max. 42 Ct./Min. aus dem Mobilfunk.

Medien