Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Musical-Aus bei "The Voice of Germany"

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Nachdem Anja Backus bereits in den "Battles" ausgeschieden war, bestand für Carl Ellis ("Starlight Express") und Linus Bruhn ("Tarzan") noch Hoffnung in die Liveshows einzuziehen zu können. Dazu mussten beide in den "Knockouts" gegen jeweils vier andere Kandidaten ihres Teams antreten. Carl Ellis sang in der am Donnerstag ausgestrahlten Sendung "Love's Devine" von Seal (hier im Video), Linus Bruhn zeigte am Freitag "Little Things" von One Direction (hier im Video). Beide konnten sich in ihren "Knockouts" nur knapp gegen die jeweils neun weiteren Teammitglieder nicht durchsetzen. Nun stehen die zwölf Liveshow-Kandidaten fest, unter denen in diesem Jahr leider kein Musicaldarsteller vertreten ist. 2012 konnten Musicalfans Rob Fowler die Daumen drücken. Er zog damals in die Liveshows ein und konnte sich bis zum Halbfinale behaupten.