Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Interview zur Premiere von Tanz der Vampire in Berlin

Schriftgröße
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Interview mit Drew Sarich, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier


In Deutschland wurde die Jagd auf die Vampire bisher in Stuttgart, Hamburg und Berlin aufgeführt. 2005 erlebte TANZ DER VAMPIRE seine Premiere im polnischen Warschau. Es folgten eine japanische Inszenierung in Tokio sowie eine ungarische 2007 in Budapest. 2008 kamen die Vampire erstmals ins Ruhrgebiet nach NRW. Im Frühjahr 2010 wurde die Show von ihren Stuttgarter Fans als beliebtestes Musical auf den Stuttgarter Spielplan zurück gewählt und wurde bis Mitte Oktober 2011 verlängert. Auch in Berlin erleben die Vampire jetzt eine Wiedergeburt. Ab dem 14. November wird im Stage Theater des Westens wieder zugebissen und damit an die erfolgreiche Spielzeit von 2006 angeknüpft. Allerdings befristet. Es wird die letzte Spielzeit von TANZ DER VAMPIRE in Deutschland sein. Der Vorhang fällt am 31. August 2012.

Als Hauptdarsteller und Vampirgraf kehrt Musicaldarsteller Drew Sarich wieder nach Berlin zurück. In der Weltpremiere von "Disneys Der Glöckner von Notre Dame" feierte er 1999 große Erfolge am Potsdamer Platz und startete damals seine internationale Karriere. Seitdem begeisterte der 36-jährige in zahlreichen Shows, vor allem am Londoner West-End und in Wien. In weiteren Hauptrollen werden u. a. Amélie Dobler (Sarah) und Michael Heller (Alfred) das Berliner Publikum begeistern. Für die beiden ist es ihr Hauptstadt-Debüt.