Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

2012 Broadway-Premiere für VBW-Musicalexport REBECCA

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das DramaMusical REBECCA von Michael Kunze & Sylvester Levay erlebt im April 2012 seine englischsprachige Erstaufführung in einem Shubert Theatre am New Yorker Broadway. Die geplante Premiere am Londoner Westend wird danach erfolgen.


Das New Yorker Produzententeam Ben Sprecher und Louise Forlenza bringen in Zusammenarbeit mit Tony Fusco und Larry Feinman das DramaMusical als Lizenzproduktion der VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN nach New York:
REBECCA wird am 22. April 2012 in einem Shubert Theater seine Broadway-Premiere erleben!

Damit erschließen die VBW einen neuen und international heiß begehrten Markt, ist der Broadway doch als Wiege des Musicals zu betrachten.

Das Musical von Michael Kunze & Sylvester Levay basiert auf Daphne du Mauriers gleichnamigen Weltbestseller und wird vom Regieteam Michael Blakemore und Francesca Zambello für New York in Szene gesetzt. Für die Übersetzung ist niemand geringerer als der renommierte Drehbuchautor und Regisseur Christopher Hampton, bei den Songtexten in Zusammenarbeit mit Michael Kunze, verantwortlich. Der in Cornwall angesiedelte Mysterythriller wurde 1940 von Alfred Hitchcock mit Laurence Olivier und Joan Fontaine in den Hauptrollen verfilmt und gewann zwei Oscars von neun Nominierungen.

Das DramaMusical REBECCA erlebte im September 2006 in der Regie von Francesca Zambello seine Welturaufführung im Wiener Raimund Theater. Allein in Wien zählte die Show über 500.000 BesucherInnen und wurde von den VBW bis dato bereits erfolgreich nach Japan, Ungarn und Finnland exportiert. Noch in diesem Jahr wird REBECCA im Dezember die Premiere in Stuttgart erleben. Den Schritt in den angloamerikanischen Markt kommentiert Intendantin Kathrin Zechner: „Es ist eine große Herausforderung und Freude zugleich, eine Produktion der Vereinigten Bühnen Wien an den New Yorker Broadway zu bringen. Nur durch die erstklassige künstlerische und technische Qualität der VBW-Produktionen wird ein Musical aus Wien nun den Weg nicht nur nach Kontinentaleuropa und Asien sondern bis in die pulsierende Welt- und Musicalmetropole New York gehen.“

Musical-Export. REBECCA zählt neben ELISABETH, MOZART! und TANZ DER VAMPIRE bereits zu den großen Exporterfolgen der VBW und wird nun den Schritt an den New Yorker Broadway machen. VBW-Generaldirektor Thomas Drozda: „Es freut mich, dass die Vision von Ben Sprecher, Louise Forlenza und Kathrin Zechner nun Realität wird. Der Musicalexport ist Imagepflege für Wien und eine wichtige wirtschaftliche Säule der VBW.“

Quelle:
Vereinigte Bühnen Wien