Skip to main content

STARLIGHT EXPRESS Tag der offenen Tür in diesem Jahr digital

STARLIGHT EXPRESS Tag der offenen Tür in diesem Jahr digital
Auch in diesem Jahr kann der Tag der offenen Tür bei STARLIGHT EXPRESS in Bochum aufgrund zu hoher Inzidenzen nicht wie gewohnt stattfinden. Dennoch möchte das rasanteste Musical im Universum spannende Einblicke hinter die Kulissen gewähren. Dabei kommen auch weit entfernte Interessierte auf ihre Kosten, denn das Event findet in diesem Jahr digital statt.

Auch nach 34 Jahren gibt es bei STARLIGHT EXPRESS so viel zu entdecken: Wie viele Treppen läuft ein Darsteller während der Show auf Skates hinauf? Wie lang dauert es, bis Pearl und Dinah geschminkt sind? Wer oder was ist der „Manga-Crash“? Wieso können Greaseballs Rollschuhe Funken sprühen und was hat es eigentlich mit dem „Rocky Gym“ auf sich? Zahlreiche kleine und große Geheimnisse werden am 25. September gelüftet. Zu sehen ist STEXINSIDE auf den Social-Media-Kanälen des Musicals. Los geht es gegen 12.15 Uhr mit einer Begrüßung und dem anschließendem Skate Warm-up. Über den Tag verteilt folgt ein Highlight dem Nächsten. Enden wird der Tag mit einer Liveübertragung aus dem Theatersaal mit dem sensationellen Finale direkt aus der Nachmittagsvorstellung. Ein detaillierter Zeitplan wird kurzfristig auf allen Kanälen und der Homepage www.starlight-express.de/stexinside veröffentlicht.

Eine weitere gute Nachricht ist die Verlängerung der FAMILY & FRIENDS-Sommeraktion: Vier Freunde oder fünf Familienmitglieder (davon mindestens zwei Kinder bis einschließlich 14 Jahre) erleben STARLIGHT EXPRESS nicht nur bis zum 9. September 2022 zusammen bereits ab 150 Euro*, sondern bis zum 30. September. Bisher wurden über 40.000 Tickets über die Sommeraktion verkauft. „Die Resonanz auf unsere Aktion zeigt, dass die Menschen wieder Zeit mit der Familie verbringen und gemeinsame Erinnerungen schaffen wollen. Zurzeit ist jedes zweite verkaufte Ticket, ein Family & Friends-Ticket“, so Burkhard Koch über die Verlängerung der Aktion.

*inklusive 15% Vorverkaufs- und 7 € ticketbezogener Gebühr pro Ticket. Ggf. können zusätzlich Versand-, Hinterlegungs- oder Onlinekosten anfallen. Tickets nach Verfügbarkeit.