Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Leider noch kein "Licht am Ende des Tunnels"

Schriftgröße
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Leider noch kein "Licht am Ende des Tunnels"
Das Signal steht leider weiter auf ROT, der STARLIGHT EXPRESS kann nicht wie zuvor geplant Ende März auf die Gleise gehen. Aufgrund der Verlängerung und der Verschärfung der Lockdown-Maßnahmen wird die Wiederaufnahme des Bochumer Traditionsmusical auf den 3. Oktober verschoben. "Wenn wir endlich wieder spielen dürfen, wollen wir mit 100% STARLIGHT EXPRESS an den Start gehen. Unser Musical lebt von der Nähe zwischen Publikum und Cast bei den rasanten Rennen durch den Saal. Unser Hygienekonzept steht, allerdings machen die weiterhin geltenden Abstandsregeln vor, auf und hinter der Bühne eine Aufführung derzeit unmöglich", beschreibt STARLIGHT EXPRESS-Geschäftsführer Burkhard Koch die aktuelle Situation, die für alle Beteiligten maximal herausfordernd ist. "Wir spüren alle wie kräftezehrend diese Pandemie ist, glauben aber weiterhin an das Verständnis unserer Zuschauer. Dies ist nicht selbstverständlich und bedeutet uns viel. Unsere Fans sollen von dem STARLIGHT EXPRESS verzaubert werden, den sie kennen. Deshalb brauchen wir noch etwas Geduld. Das Wichtigste aktuell ist, dass unsere Gäste, unser Ensemble, unsere Musiker und unsere Crew gesund bleiben." Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit und können kostenfrei umgebucht werden. Betroffene Kunden erhalten hierzu zeitnah eine E-Mail. Weitere Informationen sind auch auf der Homepage des Musicals zu finden.