Jetzt läuft
""

gewünscht von
Musicalswünschen
Wähle deinen kostenlosen Musikwunsch
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel
Vor über 40 Jahren begann die beispiellose Karriere des Party-Schlager-Stars Wolfgang "Wolle" Petry. 2006 beendete er sie selbst auf eigenen Wunsch. Vor drei Jahren erschien ein Remix-Album seiner größten Hits und im kommenden Jahr bilden die Songs des heute 65-jährigen die Grundlage des Jukebox-Musicals "WAHNSINN!". Vom 21. Februar bis 29. April 2018 erzählt das Werk des Autoren-Duos Martin Lingnau und Heiko Wohlgemuth ("Heiße Ecke", "Der Schuh des Manitu") über den Alltag von vier Paaren, die unterschiedliche Situationen meistern , sich streiten und versöhnen, sich selbst im Wege stehen und auch über sich hinaus wachsen können. Chaos, Küsse und Katastrophen werden unter der Regie von Gil Mehmert und der musikalischen Leitung von Sebastian de Domenico im Theater am Mairentor (TaM) Duisburg zu erleben sein. Die Castings laufen derzeit auf Hochtouren, so dass mit der Präsentation der Besetzung erst in den kommenden Monaten gerechnet werden kann. Wolfgang Petry selbst wird nicht auf der Bühne stehen, begleitet den Entwicklungsprozess des Musicals aber mit großem Interesse. Der Ticketverkauf startet in Kürze.
444 Musicals bilden ab sofort die Grundlage der musicalradio-Musikwunschdatenbank, denn mit dem heutigen Update ist nun auch DER HAUPTMANN VON KÖPENICK (Berlin 2016) vertreten. Als letzte, fehlende Aufnahme der diesjährigen "Tony Award"-Gewinner ist nun ebenfalls auch HELLO, DOLLY! (Broadway 2017) mit Bette Midler verfügbar. Die weiteren Nominierten wurden nun erstmalig auf dem Sampler "Tony Awards Season 2017" veröffentlicht, der in diesem Update ebenso wenig fehlen darf, wie das neue Album "Bring Him Home (A Collection Of Musical Favourites)" von John Owen-Jones. Viel Spaß beim Wünschen!
SHREK ist jiddisch und bedeutet übersetzt „Schrecken“. Als Namensgeber des grünen Ogers fand dieser durch den amerikanischen Cartoonist William Steig erstmals 1990 Beachtung. Das Kinderbuch des damals 82-jährigen Autors bildete die Grundlage für DreamWorks-Animationsfilm „Shrek – der tollkühne Held“, der mit seiner launischen Art schnell zum Kinohit avancierte. Sein Erschaffer verstarb 2003 im Alter von 95 Jahren, sein Held lebt weiter. Nach drei Fortsetzungen bekam das grüne Ungetüm mit harter Schale und weichem Kern 2008 ein eigenes Musical, das 2014 auch Deutschland erreichte. Nun hat der Oger eine neue Heimat gefunden, die sich perfekt ins Bühnenbild integriert: Die FreilichtSpiele Tecklenburg.
Am 30. September diesen Jahres öffnet sich im Wiener Ronacher Theater der Vorhang zur Jubiläumsfassung des Kultmusicals TANZ DER VAMPIRE. Heute morgen wurde der Cast in einer Pressekonferenz vorgestellt. Dabei setzen auch die Vereinigten Bühnen Wien auf eine wechselnde Grafenriege. Zur Premiere wird nach aktuellem Stand Drew Sarich die Rolle des Graf von Krolock bis November spielen, Mark Seibert löst ihn dann bis Ende des Jahres ab und übergibt das Schloss ab Januar 2018 an Thomas Borchert. Aufgeführt wird TANZ DER VAMPIRE mindestens bis März. In den weiteren Rollen findet sich eine hohe Zahl an Newcomern. So befinden sich Raphael Groß ("Alfred") und Diana Schnierer ("Sarah") aktuell sogar noch im Studium und können parallel bereits die erste große Hauptrolle in ihrer jungen Vita führen. Wie der Nachwuchs klingt und wer das Ensemble komplettiert...
Bei den 71. Tony Awards war das Musical DEAR EVAN HANSEN von Benj Pasek und Justin Paul Abräumer des Abends. Sechs der neun Nominierungen konnte das Werk für sich behaupten. Ausgezeichnet wurde das beste Musical auch für die Musik (Pasek & Paul), das Buch (Steven Levenson), die Orchestrierung (Alex Lacamoire) und die beiden Solisten Ben Platt (als bester männlicher Darsteller in einer Hauptrolle) und Rachel Bay Jones (als beste weibliche Darstellerin in einer Nebenrolle). Bestes Revival wurde HELLO, DOLLY! mit Bette Midler als beste weibliche Darstellerin in einer Hauptrolle und Gavin Creel als besten männlichen Darsteller in einer Nebenrolle. Santo Loquasto wurde für Ihre Kostüme im selben Musical geehrt. Mit 12 Nominierungen war das Musical NATASHA, PIERRE AND THE GREAT COMET OF 1812 Favorit des Abends. Letztlich konnte sich das Werk aber nur mit seinem Bühnenbild (Mimi Lien) und Lichtdesign (Bradley King) gegen die Konkurrenz behaupten. Für seine Regiearbeit zum Musical COME FROM AWAY gewann Christopher Ashley den begehrten Award und auch Andy Blankenbuehler durfte diesen für die beste Choreographie entgegen nehmen.
Frisch veröffentlicht und sofort in unserer Musikwunschdatenbank verfügbar sind diese vier Neuheiten: ANASTASIA (Broadway 2017), DIRTY DANCING (US TV Cast 2017), HOLIDAY INN (Broadway 2016) und IN TRANSIT (Broadway 2017). Viel Spaß beim Wünschen!
Bei Vote.fm zählt deine Stimme. Du entscheidest über die Vote.fm App nicht nur über den nächsten Song. In Live-Sendungen kannst du direkt deine Stimme zum aktuellen Thema geben. Nimm an Umfragen teil und sende deine Sprachnachricht, deinen Text oder auch ein Foto oder Video zum Moderator und teile deine Meinung so mit anderen Hörern. Insbesondere in unserer neuen Morningshow freuen wir uns auf dein Feedback zu aktuellen Themen und das ab sofort Montags bis Freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr. Stündlich höchst aktuelle Nachrichten sind bei dem 10. Kanal der wunschradio.fm Sendergruppe ebenso wichtiger Bestandteil, wie ein umfangreiches Programm aus genrespezifischen Sendungen. Wir freuen uns auf dich, denn deine Stimme zählt!
Diesen Monat startet die Open-Air-Saison durch. Den Anfang machen die Burgfestspiele in Jagsthausen, wo die turbulente Gaunerkomödie "Catch Me If You Can" auf dem Programm steht. Die Freilichtspiele in Tecklenburg werden traditionell mit der Gala "Musical meets Pop" eröffnet, bevor "Shrek" als Abendproduktion Premiere feiert. In den Hauptrollen sind unter anderem Roberta Valentini als Fiona, Tetje Mierendorf als Shrek und Thomas Hohler als Esel zu sehen. Die Burgfestspiele Bad Vilbel locken mit April Hailer als Norma Desmond in "Sunset Boulevard". Auch Anton Zetterholm bewegt sich als Tony in "West Side Story" wieder auf deutschen Bühnen – Leonard Bernsteins Bandendrama wird beim Magdeburg DomplatzOpenAir gespielt. Beim neu gegründeten Musicalsommer in Winzendorf unter der Intendanz von Marika Lichter ist als ersten Stück "Zorro" zu sehen. In die Titelrolle schlüpft Kurosch Abbasi, neben ihm stehen u.a. Ana Milva Gomes und Martin Berger auf der Bühne. Auch indoor hält Österreich im Juni einiges parat. So feiert in Linz "On the Town" Premiere, ebenso sowie eine konzertante Version von Kai Hüsgens "Wenn Rosenblätter fallen". Die Wiener Volksoper zeigt mit "Vivaldi – die fünfte Jahreszeit" eine Uraufführung. Die 'BaRock-Oper' verbindet traditionelle barocke Klänge mit moderner Popmusik und erzählt das skandalträchtige Leben von Antonio Vivaldi, verkörpert von Drew Sarich. In Hamburg bringt die UK-Tour von "Billy Elliot", die ab Ende Juni einen Monat lang im Theater am Großmarkt gastiert, den tanzenden Jungen erstmals nach Deutschland.
Unser heutiges Update der Musikwunschdatenbank enthält einen wahren Schatz: Im November 2016 stellte Rory Six, der mit seinem Musical WENN ROSENBLÄTTER FALLEN kein Auge trocken ließ, sein neues Werk LUNA vor. Die hohen Produktionskosten für eine CD versuchte er dabei durch ein Crowdfunding zu sichern und war damit erfolgreich. Das Ziel von 7.500 € wurde um mehr als 20% übetroffen. 227 Musicalfans halfen bei der Realisierung das Werk auf CD zu veröffentlichen. Das Konzeptalbum mit den Stimmen von Drew Sarich, Ana Milva Gomes, Cale Kalay, Barbara Obermeier, Jacqueline Braun und Riccardo Greco wird in Kürze an die Unterstützer verschickt. Wir freuen uns sehr, dass wir LUNA schon heute in unsere Datenbank aufnehmen dürfen. Auch ein zweites Crowdfunding, um LUNA uraufzuführen übertraf das Crowdfunding-Ziel bis in den fünfstelligen Bereich. Vom 4. bis 7. Oktober wird LUNA in der Expedithalle Wien zu sehen sein. Als Darsteller wurden  Cale Kalay, Anton Zetterholm, Katja Berg, Roberta Valentini, Vincent Bueno und Ulrike Figgener verpflichtet. Tickets können auf www.theatercouch.at reserviert werden.

Weitere Neuheiten in unserer Musikwunschdatenbank sind AMÉLIE (Broadway 2017), DREAMGIRLS (London 2016) und NATASHA, PIERRE AND THE GREAT COMET OF 1812 (Broadway 2016). Viel Spaß beim Wünschen!
Weiter geht's mit spannenden Neuerscheinungen, die ab sofort in unserer Musikwunschdatenbank verfügbar sind. Viel Spaß beim Wünschen von A DOG STORY (Off-Broadway 2017), NOSTRADAMUS (Innsbruck 2017) und den Alben "Places" von Lea Michele, sowie "Blurred Lines" von Lea Salonga.