Jetzt läuft
""

gewünscht von
Musicalswünschen
Wähle deinen kostenlosen Musikwunsch
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Trevor Nunn

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Trevor Nunn zählt unbestritten zu den weltweit bedeutendsten Regisseuren der Theaterwelt und wie kaum ein anderer versteht er es, sich in den unterschiedlichsten Genres mit Profession und höchstem künstlerischen Gespür zu bewegen.

Seine ersten Schauspielerfahrungen machte Trevor Nunn am Downing College in Cambridge, wo er auch seine ersten Stücke für die Marlowe Society inszenierte. 1962 wurde ihm durch den Fernsehkanal ABC ein Regie-Stipendium für ein Volontariat am Belgrade Theatre in Coventry zuerkannt, an dem er danach als Abendspielleiter verpflichtet wurde. 1965 als Associate Director bei der Royal Shakespeare Company engagiert, wurde er 1968 in Position des Künstlerischen Leiters berufen, die er bis 1986 inne hielt. Während dieser Zeit inszenierte Nunn für das prestigeträchtige Ensemble mehr als 30 Produktionen, darunter größtenteils Werke aus dem Oeuvre Shakespeares.

Darüber hinaus gründete er die Theater The Other Place, das Donmar Warehouse und das Swan Theatre, und war maßgeblich daran beteiligt, dass die Royal Shakespeare Company ihr neues Zuhause im Barbican Center fand. Zwischen 1997 und 2003 wirkte Trevor Nunn als Intendant und Regisseur am National Theatre in London, wo er unter anderem für Produktionen wie Ein Volksfeind, Not About Nightingales, Oklahoma!, Troilus And Cressida, The Merchant Of Venice, Summerfolk, Albert Speer, Der Kirschgarten, My Fair Lady, The Relapse, South Pacific, The Coast Of Utopia, A Streetcar Named Desire, Anything Goes und Love’s Labour’s Lost verantwortlich zeichnete.

Seinen ersten international beachteten Musicalerfolg setzte Trevor Nunn 1980 in Zusammenarbeit mit John Caird mit Nicholas Nickleby am Londoner Aldwyn Theatre in Szene, bevor er ein Jahr später mit seiner aufsehenerregenden Inszenierung von CATS weltberühmt wurde. Weiterhin führte er Regie bei den Original-Produktionen von Starlight Express und Sunset Boulevard sowie den Musicals Les Misérables, wiederum gemeinsam mit John Caird, Chess und Aspects Of Love. Zu weiteren seiner bemerkenswerten Inszenierungen innerhalb des Sprechtheaters zählen Timon Of Athens, Heartbreak House, Arcadia, Die Frau vom Meer, Skellig und Hamlet.

Als ebenso gefragter Opernregisseur, zeichnete Trevor Nunn für Produktionen im Rahmen des Glyndebourne Festivals sowie am Royal Opera House verantwortlich, darunter Idomeneo, Porgy and Bess, Cosí Fan Tutte, Peter Grimes, Katia Kabanova und die Weltpremiere von Sophie‘s Choice.

Daneben realisierte er diverse Film- und Fernsehprojekte und setzte Anthony and Cleopatra, The Comedy of Errors, Macbeth, Drei Schwestern, Lady Jane, Othello, Porgy and Bess, Twelfth Night, Oklahoma! wie auch The Merchant Of Venice für die Kamera in Szene.

Mehr in dieser Kategorie: « Andrew Lloyd Webber Gillian Lynne »