Jetzt läuft
""

gewünscht von
Musicalswünschen
Wähle deinen kostenlosen Musikwunsch
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Richard Sharratt

Schriftgröße
{shariff}
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Richard arbeitete einige Jahre an englischen Regionaltheatern, bevor er 1983 mit Willy Russells Blood Brothers an die Bühnen des Londoner West End übersiedelte, und dort seitdem für das Sound Design zahlreicher Shows verantwortlich zeichnete. Nachdem er 1986 für den Sound-Mix der Originalproduktion von The Phantom of the Opera verpflichtet worden war, wurde er für eine weitere Neu-Inszenierungen dieser Show als Associate Sound Designer nach Wien berufen, und später zu Spielstätten rund um die Welt. Darüber hinaus war er für das Associate Sound Design vieler weiterer Shows engagiert, unter anderem von Starlight Express in Japan und Australien, sowie insgesamt acht verschiedene Produktionen von We Will Rock You. Als Sound Designer kreierte er das Klangbild für Disney's Beauty and the Beast in London und Stuttgart und für The Producers in Kopenhagen.

Richard hat nach wie vor Spaß daran, selbst bei Konzerten und besonderen Events am Mischpult zu stehen, wie bei der Eröffnungszeremonie des Millennium Dome, beim Concert for Diana im Wembley Stadion, zur 25-Jahr-Gedenkfeier des Falklandkrieges im Horse Guards, bei der Eröffnungsfeier der neuen Eurostar-Anbindung an St Pancras, bei BBC-Shows wie Last Night of the Proms in the Park, bei der Verleihung der Classical Brits Awards sowie den Jubilee Konzerten anlässlich des Krönungsjubiläums von Königin Elisabeth II. im Buckingham Palast.

Zu weiteren Arbeiten im Musiktheater zählen Raymond Gubbays alljährliche Opernsaison an der Londoner Royal Albert Hall sowie Konzerte auf Leeds Castle, am Liverpool Pier Head und auf dem Henley Festival. Weitere Projekte waren das Nelson Mandela 46664-Concert in Kapstadt, das MTV Tsunami Benefizkonzert in Bangkok, eine Tournee mit dem als Stilmixer bekannten kroatischen Pianisten Maxim durch Fernost, UK-Tourneen mit Jeff Waynes The War of the Worlds, die Eröffnungszeremonie des Dubai World Cup 2005 am Arabischen Golf, die Eröffnungsfeier des neuen Terminals am Londoner Flughafen Heathrow, das Tribut-Konzert zu Ehren Luciano Pavarottis in Jordanien, die Feierlichkeiten anlässlich des fünfjährigen Bestehens der Bibliotheca Alexandrina sowie Konzerte von Vanessa Mae und Angela Gheorgiou.

Neben seiner Arbeit für das Theater, das Fernsehen und die Musikindustrie entwickelt er auch das Sound Design für kommerzielle Präsentationen. Richard lebt mit seiner Frau Clare, einer Kostümbildnerin, und den Söhnen Nicholas und Giles in der Region von North Cotswold.

Mehr in dieser Kategorie: Jörn Ingwersen Dieter Brömsen