Jetzt läuft
""

gewünscht von
Musicalswünschen
Wähle deinen kostenlosen Musikwunsch
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Andrew Voller

Schriftgröße
{shariff}
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Andrew Voller begann als Programmierer für die Moving Lights von Vari-Lite und hat bereits für viele Top-Lichtdesigner gearbeitet, so für die Inszenierungen von Tanz der Vampire (Wien), Der Glöckner von Notre Dame (Berlin), Sing to the Dawn (Singapur), Bombay Dreams (London), für die große Show zur Eröffnung des Millennium Dome in London und für den Eurovision Song Contest 2001 in Dänemark.

Als ausführender Lichtdesigner war Andrew für die Musicalproduktionen Tanz der Vampire (Wien, Stuttgart und Hamburg), Napoleon sowie Cyberjam (London), Kat and the Kings (am Broadway und bei der Tournee durch die Niederlande) und Mamma Mia! (London und in verschiedenen Städten) tätig.

Andrew Voller schuf unter anderem das Lichtdesign für die Theaterinszenierungen von A Thing Apart, Life of a Light Bulb, As Is am Step Ladder Theatre sowie Ladies Who Lunch in Edinburgh und London. Ebenfalls zeichnete er für das Lichtdesign für Parsifal (unter der Regie von Harry Kupfer, Finnische National Oper), für die Produktionen Tommy, The Wild Party, Footloose und Jesus Christ Superstar (Musicalsommer Amstetten) verantwortlich. Für die Vereinigten Bühnen Wien gestaltete Andrew das Lichtdesign bei Hair am Wiener Raimund Theater sowie in Bremen und danach für die Neuinszeniering von Elisabeth am Theater an der Wien. Zuletzt hat Andrew das Lichtdesign für Romeo & Julia am Raimund Theater entworfen.

Saturday Night Fever setzte Andrew schon mehrfach ins rechte Licht: München, Basel und Düsseldorf wurden von ihm bereits ins funkelnde Discolicht getaucht.

Mehr in dieser Kategorie: David Gallo Yan Tax