Jetzt läuft
""

gewünscht von
Musicalswünschen
Wähle deinen kostenlosen Musikwunsch
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Michael Tietz

Schriftgröße
{shariff}
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Michael Tietz (* 7. Februar 1944 in Gleiwitz, heute Gliwice, Polen) ist ein deutscher Synchronsprecher, Filmschauspieler und Krimiautor.

Tietz' markante Stimme war sieben Staffeln lang in „Star Trek: Raumschiff Voyager" zu hören, wo er dem talaxianischen Koch und Moraloffizier Neelix (Ethan Phillips) die Stimme lieh.

Auch stand er vor der Wiedervereinigung in einigen westdeutschen Filmen, darunter die 1974 produzierten Filmdramen „Zwei im siebenten Himmel" und „Der Liebesschüler" vor der Kamera.

2002 wirkte Michael Tietz in einer Episode von „SK Kölsch" mit, 2004 im Horrorfilm „Der Teufel von Rudow". Im Jahr 2006 stand er in einer Nebenrolle für Hinter Gittern als Joachim Franke vor der Kamera.

Von Ende April 2009 bis Ende Juli 2009 war Michael Tietz in der ARD-Vorabendserie Verbotene Liebe in der Rolle des Wilhelm Fürst von Waldensteyck zu sehen.

Mit seinem ersten Roman "Rattentanz" landete er 2010 einen internationalen Bestseller.

Seit September 2010 gehört er als "Otto Staudach" zum Ensemble der Stuttgarter Neu-Inszenierung von Udo Jürgens Musical "Ich war noch niemals in New York".

Mehr in dieser Kategorie: Peter-Uwe Witt Pia Douwes