Jetzt läuft
""

gewünscht von
Musicalswünschen
Wähle deinen kostenlosen Musikwunsch
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Christian Alexander Müller

Schriftgröße
{shariff}
Artikel bewerten
(28 Stimmen)

Bereits mit elf Jahren debütierte der 1980 geborene Chemnitzer in seiner Heimatstadt als Erster Knabe in Mozarts DIE ZAUBERFLÖTE. Seine professionelle Ausbildung erhielt der junge Künstler an den Hochschulen für Musik und Theater in Rostock und Weimar, es folgten Meisterkurse bei Professor Dietrich Fischer- Dieskau und Professor Norman Shetler. Für seine musikalischen Fähigkeiten wurde Christian Alexander Müller bereits mehrfach ausgezeichnet. So erhielt er unter anderem 1997 den ersten Preis im Wettbewerb JUGEND MUSIZIERT in der Kategorie „Gesang Solo" und in den Jahren 1997 und 2001 zwei Sonderpreise der WALTER KAMINSKY STIFTUNG.

Noch während seiner Ausbildung begeisterte Christian Alexander Müller als Nick Piazza in der deutschen Erstaufführung von FAME und als Enjolras in LES MISERABLES am Opernhaus Chemnitz.

2003 gehörte er als Polizeiinspektor Javert und erneut als Enjolras zur Premierenbesetzung der Inszenierung am renommierten Berliner Theater des Westens, bevor er sich 2006 am Landestheater Detmold einen seiner größten Träume erfüllte und in der dortigen Version des Erfolgsmusicals die Rolle des Marius übernahm. Darüber hinaus war er bei den Bamberger Tagen der alten Musik 2002 im

Opernintermezzo LA SERVA PADRONA in der Hauptrolle des Umberto zu erleben. Weitere große Erfolge feierte Christian Alexander Müller als Luigi Lucheni und Kaiser Franz-Joseph in Michael Kunzes und Sylvester Levays ELISABETH am Colosseum Theater Essen. Dort begeisterte er auch als Heerführer Radames sowie als Zoser in Elton Johns und Tim Rices AIDA das Publikum.

Im September 2006 brillierte Christian Alexander Müller zum 20- jährigen Jubiläum von DAS PHANTOM DER OPER im Colosseum Theater Essen als jüngstes Phantom aller Zeiten. 2008 und 2009

spielte er die Rolle des Tony in WEST SIDE STORY am Opernhaus in Chemnitz, in Kiel und bei den Bad Hersfelder Festspielen. Dort wurde ihm für seine Interpretation der Rolle mit dem Bad Hersfelder

Zuschauerpreis 2009 verliehen. Zuletzt war er am Theater Chemnitz im Musical-Klassiker EVITA als Chè zu erleben.

Neben seinen zahlreichen Bühnenengagements ist Christian Alexander Müller als gefragter Gesangscoach tätig, unter anderem bei Les Misérables, Das Phantom der Oper und bei der Showbiss-

Company aus Chemnitz. Bei der „Oh Töne – Musicalwerkstatt" in Dresden war er 2008 Gründungs-mitglied. Er sang bei der JOSE CARRERAS GALA in Leipzig, ist Gast-Solist des COLLEGIUM

MUSICUM Chemnitz und gibt Konzerte in ganz Deutschland. Sein Regie-debüt gab das Multitalent im April 2005 mit der Musical-Show HEART AND MUSIC. Von 2007- 2009 war der junge Künstler zudem

Botschafter für die Deutsche Förderungsgesellschaft zur Mukoviszidoseforschung e.V.

Neben Jan Ammann, Mark Seibert und Patrick Stanke gehört Christian Alexander Müller seit 2010 zu den Gründungsmitgliedern der MUSICAL TENORS.

Mehr in dieser Kategorie: Sascha Kurth Dennis Henschel