Jetzt läuft
""

gewünscht von
Musicalswünschen
Wähle deinen kostenlosen Musikwunsch
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Chris Murray

Artikel bewerten
(21 Stimmen)

Der US-Amerikaner Chris Murray wuchs zweisprachig in Berlin und New York auf und studierte in New York Gesang und Regie. Er gehört zu den profiliertesten Musicaldarstellern Deutschlands. 1997 debütierte er in „Das Phantom der Oper“ in Hamburg und sang danach den Vater in Martin Doepkes „Die Schöne und das Biest“. 1999 wirkte er in Berlin an der Uraufführung von Disneys „Der Glöckner von Notre Dame“ mit und übernahm 2001 die Rolle des Clopin.

In der „Les Misérables“-Produktion im Berliner Theater des Westens (2003/04) war Chris Murray in beiden Hauptrollen, als Jean Valjean sowie als Javert, zu erleben. Daneben sang er am Opernhaus Halle den Jesus in „Jesus Christ Superstar“ und kreierte dort in der deutschsprachigen Erstaufführung von Frank Wildhorns Erfolgsstück „The Scarlet Pimpernel“ (seit 2003) die Rolle des Chauvelin. Für diese künstlerische Leistung wurde Chris Murray von den Lesern mehrerer Musicalzeitschriften ausgezeichnet. Als Jesus in „Jesus Christ Superstar“ auf den Erfurter Domstufen 2005 verbuchte er einen weiteren überregionalen Erfolg.

Im Juli 2005 erschien Chris Murrays erste Solo-CD „Musical Hits“ bei Sound of Music (www. soundofmusic.de), die es in den Solo-Musical-Charts schnell auf Platz eins in Deutschland und Platz drei in den USA schaffte. Die österreichische Fachzeitschrift „Musical Cocktail“ wählte sie 2005 zur CD des Jahres.

2006 war Chris Murray in zwei Neuinszenierungen als Jesus in „Jesus Christ Superstar“ zu erleben (Theater Regensburg/Mecklenburgisches Staatstheater, Schwerin). Am Landestheater in Detmold feierte er sein erfolgreiches Debüt als „Mann von La Mancha“ (Cervantes/Don Quixote), und im Sommer 2006 errang er als Jean Valjean in der weltweit ersten Open-Air-Produktion von „Les Misérables“ bei den Freilichtspielen Tecklenburg einen weiteren international beachteten Erfolg. Chris Murray wie auch die Produktion wurden bei den Leserwahlen der Zeitschriften „Da Capo“ und „musicals“ ausgezeichnet. 2007 verkörperte Chris Murray in einer Neuinszenierung des Stadttheaters Baden bei Wien mit großem Erfolg bei Publikum und Presse erneut den Javert, bevor er im Sommer in Eisenach die männliche Hauptrolle des Konrad von Marburg übernahm.

Mehr in dieser Kategorie: « Cornelia Zenz Armin Kahl »