Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Vortanzen für den Welterfolg MAMMA MIA!

Schriftgröße
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

„MAMMA MIA! – Es geht schon wieder los". Die Textzeile aus dem ABBA Hit beschreibt es treffend: Die Vorbereitungen für die Rückkehr des Musicals MAMMA MIA!,das keinen Zuschauer auf den Sitzen hält, laufen bereits. Heute hat das Castingteam damit begonnen, Darsteller für die lebensfrohe Produktion mit den ABBA Kulthits zu suchen, damit das Stück am 14. Februar 2013 Premiere im Stage Palladium Theater feiern kann.


Rund 100 Bewerber aus aller Herren Länder hat sich Ralf Schaedler, Casting Director von Stage Entertainment, heute angesehen und -gehört. Bis Ende der Woche werden es insgesamt etwa 600 Teilnehmer sein. Die Bewerber mussten zunächst eine Choreografie einstudieren und in Gruppenvortanzen. Dutzende Arme und Beine wirbelten auf der Probebühne im Stage Palladium Theater.Anschließend ging es beim Vorsingen darum, Emotionen zu zeigen und die musikalischen Fähigkeiten zu präsentieren. Ralf Schaedler erklärte in einer kurzen Pause: „Mit mehr als 50 Millionen Zuschauern weltweit ist MAMMA MIA! eines der erfolgreichsten Musicals. Zu Recht freut sich jetzt auch das Stuttgarter Publikum auf ein Wiedersehen. Umso größer ist nun für uns beim Casting dieHerausforderung, geeignete Darsteller zusammenzustellen, die das Publikum in den vielen temporeichen Szenen mitreißen. Wir sehen uns daher bewusst sehr viele Bewerber an, um frische Talente zu entdecken. Dabei gibt es immer wieder tolle Überraschungen." Bis etwa Ende Oktober hat das Castingteam voraussichtlich entschieden, wer bei MAMMA MIA! in Stuttgart auf der Bühne stehen wird.

Ähnliche Szenen könnten sich bald in weiteren Theatern weltweit abspielen. Denn wie in Stuttgart ist auch in Frankreich, Korea, China und Japan geplant, MAMMA MIA! noch einmal auf die Bühne zu bringen.

MAMMA MIA! ist eine wundervolle, temporeiche Liebesgeschichte, erzählt durch 22 der größten Hits von ABBA, darunter „Dancing Queen", „The Winner Takes It All", „Knowing Me, Knowing You" und natürlich „Mamma Mia". Es geht um den Mut, seine Träume zu verwirklichen, um Liebe,Freundschaft, Familie und die Bedeutung der Vergangenheit für das Glück der Zukunft.

Donna lebt mit ihrer 20-jährigen Tochter Sophie seit den 70er Jahren auf einer kleinen griechischen Insel und betreibt dort eine Taverne. In dem Tagebuch der Mutter entdeckt Sophie, dass sie drei mögliche Väter hat. Diese Ungewissheit soll ein Ende haben, bevor sie ihre Jugendliebe Sky heiratet. Sophie lädt die in Frage kommenden Männer zur feierlichen Trauung ein, und das Rätselraten beginnt. Zusätzlicher Schwung kommt in die Geschichte, als Donnas beste Freundinnen aus alten Tagen anreisen und die Erinnerungen an ihre Zeiten als das Gesangstrio „Donna and the Dynamos" wieder lebendig werden.