Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Vom 22.09. bis 28.10. kommen die Katzen nach Köln

Schriftgröße
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Endlich – die beliebtesten Katzen der Welt sind wieder da: Seit Dezember 2010 ist der legendäre Musical-Klassiker CATS in der deutschsprachigen Originalversion – erstmals in Europa mit eigenem Theaterzelt – erfolgreich auf Reise durch Metropolen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und lockte bereits über 500.000 Zuschauer in seine einzigartige Katzenwelt. Drei Jahre nachdem Grizabella und ihre tanzende Katzenschar zuletzt im englischen Original im Musical Dome für vollbesetzte Reihen sorgte, lädt CATS in Köln jetzt zum berühmten Jellicle Ball erstmals in sein eigens für das Musical entworfene Theaterzelt ein – nur vom 22.09. bis 28.10.2012 auf dem Festplatz an der Gummersbacher Straße.


Bereits am heutigen Donnerstag stellte Schirmherr Professor Peter Weck gemeinsam mit den Produzenten Ralf Kokemüller und Maik Klokow das Musical, seine unbeschreibliche Erfolgsgeschichte im deutschsprachigen Raum, sowie die Möglichkeit, es im komfortablen Theaterzelt nun ganz neu und hautnah zu erleben, im KölnSKY in Deutz vor. Um der ungebrochenen Faszination von CATS einen passenden Rahmen zu bieten, wurde hier die 28. Etage zur einzigartigen Katzenwelt umgestaltet. Und auch die „Katzen" selbst gaben sich die Ehre. Mit Höhepunkten aus CATS sorgten Anna Montanaro als „Grizabella" sowie die gesamte Cast für Begeisterung und Gänsehaut-Feeling.

Professor Peter Weck ist es eine besondere Freude, als Schirmherr für diese außergewöhnliche Produktion fungieren zu können. 1983 brachte er CATS als verantwortlicher Intendant des Theaters an der Wien in der deutschsprachigen Erstaufführung auf die Bühne. Mehr als sieben Jahre wurde das Stück dort von über 2,3 Millionen Besuchern begeistert aufgenommen und gilt als Auslöser des Musical-Booms im deutschen Sprachraum.

„Cats ist ein Thema das vom Enkel bis zu den Großeltern interessant und niemals überholt ist. In Köln kann das Publikum Cats ganz neu erleben, ganz nah am Original aus London. Die Rundbühne ist hervorragend, das Publikum fühlt sich sofort angesprochen und ist mitten drin."

Mitten im Trubel des Katzen-Balls

Weltweit begeisterte CATS seit seiner Uraufführung in London 1981 mehr als 65 Millionen Zuschauer. Es wurde in zehn Sprachen übersetzt und in über 300 Städten und über 30 Ländern inszeniert. Doch dieses Mal werden die berühmten Katzen ihr Publikum verzaubern wie niemals zuvor.

Im Rahmen der Gastspielreihe wird die Originalinszenierung von CATS aus London in deutscher Sprache zu sehen sein. Und die Zuschauer werden hautnah am Trubel des legendären Katzenballs teilnehmen. Das speziell für CATS angefertigte Theaterzelt der Superlative verfügt über eine große, rund angelegte Bühne, die zu drei Vierteln von Zuschauerreihen umschlossen wird. Die Produktion kehrt damit zu ihren Wurzeln – der umjubelten Weltpremiere auf der Rundbühne am New London Theatre – zurück.

Die sogenannte „Zentralbühne" garantiert beste Sicht auf das berührende und mitreißende Geschehen. Denn keiner der 1800 Plätze ist mehr als 20 Meter vom Bühnengeschehen entfernt. Das Publikum wird selbst Teil des turbulenten Treibens, wenn die Vierbeiner durch die Sitzreihen streifen und zu ihrem weltbekannten, golden schimmernden Schrottplatz schleichen.

Die Produzenten Maik Klokow und Ralf Kokemüller zeigen sich begeistert. „CATS ist das bekannteste Musical der Welt. Wir freuen uns, diese beliebte Produktion von Andrew Lloyd Webber im Rahmen der großen Gastspielreihe nun endlich auch in Köln präsentieren zu können", so Kokemüller. Der Managing Director und CEO der BB Group präsentiert hochklassige Tanz- und Musik-Shows sowie Musicals, wie derzeit We Will Rock You, West Side Story, und Richard O'Brien's Rocky Horror Show.

Maik Klokow ist Geschäftsführer und Produzent der „Mehr! Entertainment GmbH", die neben ihrer Tätigkeit, erfolgreiche Musicals und Shows auf die Bühne zu bringen, auch drei renommierte Theaterhäuser in NRW betreibt: das Düsseldorfer Capitol Theater, den Musical Dome in Köln und das Starlight Express-Theater in Bochum, in dem seit 22 Jahren das Erfolgsmusical Starlight Express das Publikum begeistert.

Der Aufwand für die Theaterzelt-Produktion ist gigantisch. „Allein 50 LKWs sind notwendig, um die komplette Anlage zu transportieren", erklärt Maik Klokow. „Der komplette Zuschauerbereich wird von den Cats-Darstellern aktiv bespielt, das Publikum taucht so schon nach Sekunden in die Katzenwelt ein."

Weitere Informationen zu CATS in unserem Musical-Lexikon und im Eventkalender.