Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Viva (not) forever: Spice Girls Musical eingestellt

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Viva (not) forever: Spice Girls Musical eingestellt
Bewusst hatte man den Erfolgstitel "Viva Forever" gewählt, doch aus dem "Leben für immer" wurden nur sech Monate Laufzeit. Das Musical über die Spice Girls, geschrieben von Jennifer Saunders, wird am 29. Juni eingestellt.

"Auch wenn 'Viva Forever' nicht mehr am West End zu sehen sein wird, sind wir doch begeistert, dass Tausende die Show mit ebenso viel Vergnügen gesehen haben wie wir", teilten die Spice Girls mit.

Die vom britischen Comedystar Jennifer Saunders geschriebene Show hatte vernichtende Kritiken erhalten. "Auch wenn 'Viva Forever' nicht mehr am West End zu sehen sein wird, sind wir doch begeistert, dass Tausende die Show mit ebenso viel Vergnügen gesehen haben wie wir", werden die Spice Girls in einer ersten Reaktion zitiert.

Baby-Spice Emma Bunton via Twitter: "Ich bin am Boden zerstört, dass diese wundervolle Show enden muss". Auch Produzentin Judy Craymer äußerte sich: "Wir haben diese Entscheidung schweren Herzens getroffen". Schlechte Kritiken und schleppende Kartenverkäufe seien für das Aus der Show verantwortlich. So kritisierten unter Anderem Paul Taylor von der britischen Zeitung "The Independent", dass es dem Stück an Orignalität fehle. Charles Spencer vom "Daily Telegraph" meinte, das Musical sei "kitschig, faul und unerquicklich".