Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

VBW stellen Spielplan der kommenden Saison 2015/16 vor

Schriftgröße
Artikel bewerten
(1 Stimme)
VBW stellen Spielplan der kommenden Saison 2015/16 vor
Am gestrigen Mittwoch präsentierten Generaldirektor Thomas Drozda und Intendant Christian Struppeck den Spielplan für die Saison 2015/16 der Vereinigten Bühnen Wien. Als Gastredner wurde Choreograf und Regisseur Vincent Paterson willkommen geheißen. Die neue Wiener-Musicalsaison möchte daher mit den Musicals EVITA, MOZART! (in einer Neufassung), der Musical-Komödie I AM FROM AUSTRIA (mit den Hits von Rainhard Fendrich und der Eigenproduktion SCHIKANEDER das Publikum anlocken. Als konzertante Höhepunkte sind JESUS CHRIST SUPERSTAR (Raimund Theater Ostern 2015) und die VBW MUSICAL GALANACHT (Ronacher, September 2015) anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der ersten Musical-Eigenproduktion im Theater an der Wien geplant. Zu Weihnachten laden das VBW-Orchester und die Stars der VBW-Produktionen endlich auch wieder mit MUSICAL CHRISTMAS 2015 (Raimund Theater) zu einem besinnlichen Weihnachtskonzert. Zu Ostern 2016 wird die Reihe der Osterkonzerte mit MESSIAH ROCKS 2016 (Raimund Theater) ihre Fortführung finden.

Nachfolgende Informationen sind der Pressemappe zur Konferenz entnommen:

Das neue Ronacher - kürzere Laufzeiten für mehr Vielfalt

Im RONACHER setzt man ab der kommenden Saison mit dem Bespielungskonzept auf noch mehr Vielfalt für das Wiener Publikum. Kürzere Laufzeiten und dafür zwei Stücke pro Saison garantieren einen abwechslungsreichen, interessanten Spielplan. Der Schwerpunkt liegt in dieser Saison auf Eigenproduktionen, jeweils kreiert von Leading Teams, die sich aus internationalen Top-Kreativen und erstklassigen heimischen Künstlern zusammensetzen. Hochkarätige Konzertproduktionen mit dem Orchester der VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN runden das Bild der neuen Vielfalt ab.

Im Oktober sorgt die Neuinszenierung einer großen Musicalproduktion für Furore: Andrew Lloyd Webbers und Tim Rices mit sieben Tony Awards, sechs Drama Desk Awards, einem Oscar und einem Grammy ausgezeichneter Welterfolg EVITA. Damit kehrt dieser Musicalklassiker erstmals nach 35 Jahren wieder in der deutschen Fassung von Michael Kunze an ein Haus der VBW - den Ort seiner deutschsprachigen Erstaufführung - zurück. Die VBW-Eigenproduktion wird in Wien von dem preisgekrönten Hollywood-Star-Regisseur und -Choreographen Vincent Paterson in Szene gesetzt, der bereits die Choreographie für die EVITA-Hollywood-Verfilmung mit Weltstar Madonna entwarf. Das Bühnenbild kreiert der Wiener Stephan Prattes, die Kostüme der Tiroler Robert Schwaighofer.

Anfang 2016 wird eine weitere, einzigartige VBW-Eigenproduktion Einzug ins RONACHER halten: Die charmant-turbulente Musical-Komödie I AM FROM AUSTRIA, mit den großen Hits von Rainhard Fendrich, erlebt ihre Uraufführung. Das Stück wird von den VBW in enger Zusammenarbeit mit dem österreichischen Ausnahmekünstler entwickelt und verbindet dessen bekannteste, aber auch neue, Songs zu einer bezaubernden,
romantischen Komödie, einer musikalischen Liebeserklärung an Österreich. Das Leading Team wird derzeit gemeinsam mit Rainhard Fendrich zusammengestellt und Anfang 2015 vorgestellt.

Große Visionäre: Von Österreich in die Welt

Das RAIMUND THEATER wartet ab Herbst 2015 mit einem besonderen Österreich-Schwerpunkt auf: Nach Aufführungsserien in Deutschland, Japan, Schweden, Südkorea, Tschechien, Ungarn und Übersetzungen in fünf Sprachen wird im September 2015 das VBW-Original-Musical MOZART! aus der Feder des Erfolgsduos Michael Kunze und Sylvester Levay in einer Neufassung für Wien in seine Heimatstadt zurückkehren. Das
Originalteam um Regisseur Harry Kupfer (Bühne: Hans Schavernoch) hat sich des Werkes neu angenommen und präsentiert in einer weiter entwickelten Version seine aktuelle Sichtweise auf das weltweit erfolgreiche Musical. Unter anderem wird extra für Wien ein neuer Song komponiert. Die Geschichte um den wohl prominentesten österreichischen Komponisten wird bis Juni 2016 täglich außer montags zu sehen sein.

Vielversprechende Uraufführung im Raimund Theater: SCHIKANEDER

Im Anschluss betritt mit einem Zeitgenossen Mozarts ein weiterer berühmter Künstler, der mit seinem Werk von Österreich aus die Welt erobert hat, die Musiktheaterbühne: Schauspieler, Sänger, Regisseur, Dichter und Theaterdirektor Emanuel Schikaneder, unter anderem der Librettist von Mozarts „Zauberflöte“ und Erbauer des Theater an der Wien, wird in einem neuen Musical ins Rampenlicht gerückt. SCHIKANEDER thematisiert die außergewöhnliche Ehe von Emanuel Schikaneder und seiner Frau Eleonore und wird im Herbst 2016 seine Uraufführung als VBW-Eigenproduktion ebenfalls im RAIMUND THEATER feiern.

Das Musical wird von dem dreifachen Oscar-, dreifachen Grammy- und Golden Globe-Preisträger Stephen Schwartz (Musik und Liedtexte) gemeinsam mit Intendant Christian Struppeck (Buch) entwickelt.
Für die Regie der Uraufführung zeichnet einer der erfolgreichsten britischen Theater- und Filmregisseure verantwortlich: Der Starregisseur und dreifache Tony-Preisträger Sir Trevor Nunn, ehemaliger Intendant der Royal Shakespeare Company (RSC) und des Royal National Theatre in London und Originalregisseur der Uraufführungen legendärer Musicals wie CATS, LES MISÉRABLES, STARLIGHT EXPRESS oder SUNSET
BOULEVARD. In Wien inszenierte er bereits die deutschsprachigen Erstaufführungen seiner Originalproduktionen CATS (Theater an der Wien) und LES MISÉRABLES (Raimund Theater).

Fortführung der erfolgreichen Reihe hochkarätiger Orchester-Konzerte

Als Saisonauftakt im RONACHER laden die Vereinigten Bühnen Wien im September 2015 zur großen VBW MUSICAL GALANACHT. Präsentiert wird hier ein musikalischer Streifzug mit großem Orchester durch die Jahrzehnte der Musicalerfolge im Theater an der Wien, Raimund Theater und Ronacher - anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der ersten Musical-Eigenproduktion im Theater an der Wien („Wie man was wird im Leben ohne sich anzustrengen“, Premiere: 21.12.1965). Regie und Choreographie dieser theatralischen Zeitreise übernimmt Kim Duddy, eine international gefragte Künstlerin, die den Vereinigten Bühnen seit über zwei Jahrzehnten eng verbunden ist.

Zu Ostern lebt im RAIMUND THEATER die Tradition der Osterkonzerte wieder auf: begonnen wird mit einer neuen Version der konzertanten Aufführung von JESUS CHRIST SUPERSTAR, mit Publikumsliebling Drew Sarich in der Titelrolle. 2015 wird für die neue Inszenierung Werner Sobotka die Regie übernehmen. Das elektrisierende Frühwerk von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice reißt das Publikum auch heute noch weltweit zu Begeisterungsstürmen hin und hat seit seiner Uraufführung vor über vierzig Jahren kein bisschen von seiner faszinierenden Anziehungskraft eingebüßt.

Zu Ostern 2016 wird die Reihe der Osterkonzerte ihre Fortführung finden, wenn im RAIMUND THEATER die Europäische Erstaufführung einer spektakulären Rock-Version von G. F. Händels Oratorium „Der Messias“ auf die Bühne kommt: MESSIAH ROCKS von Jason Howland und Dani Davis. Seit seiner Entstehung ist „Der Messias“ immer wieder aktualisiert und adaptiert worden. Diese neue, zeitgemäße, aber auch provokante
Interpretation des berühmten Oratoriums verbindet Elemente der klassischen Musik mit Classic Rock und wirft ein ganz neues Licht auf das über 270 Jahre alte Werk, das bis heute zu den beliebtesten Oratorien aller Zeiten gehört.

Zu Weihnachten laden das VBW-Orchester und die Stars der VBW-Produktionen endlich auch wieder zu einem besinnlichen Weihnachtskonzert. MUSICAL CHRISTMAS 2015 versetzt mit stimmungsvollen Liedern und Musiknummern das Publikum in eine zauberhafte Vorweihnachts-Stimmung.

Außertourliche Schwerpunkte für die Musikerinnen und Musiker des VBW-Orchesters wie etwa in der aktuellen Saison die „7 Todsünden“, die „Rote Nasen Gala“ im Volkstheater oder das ELISABETH-Gastspiel in Shanghai sind auch für die Zukunft – je nach Orchesterbesetzung in den beiden Musicalhäusern - geplant und werden mit den jeweiligen Partnern gemeinsam präsentiert.