Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

TANZ DER VAMPIRE hat sich von Stuttgart verabschiedet

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das Musical TANZ DER VAMPIRE hat sich mit der letzten Vorstellung beim Stuttgarter Publikum verabschiedet.


In der zweiten Spielzeit in Stuttgart zog Graf von Krolock insgesamt rund eine Million Zuschauer in seinen Bann. Bei der gestrigen Derniere bedankten  sich die Fans mit Jubelrufen, Standing Ovation sowie Rosen und kleinen Geschenken für die Einladung zum Mitternachtsball. Noch in der Nacht begannen die technisch aufwendigen Umbauarbeiten, damit am 8. Dezember 2011 das Musical REBECCA Deutschlandpremiere im Stage Palladium Theater feiern kann.

Mit TANZ DER VAMPIRE verlässt ein ganz besonderes Musical die Stadt Stuttgart. Bereits von 2000 bis 2003 gastierten die Vampire hier, seinerzeit im Apollo Theater. Bei einer einmaligen Abstimmungsaktion holten sich die Fans ihre Vampire im Jahr 2010 in die Landeshauptstadt zurück. Der Vorverkauf brach damals alle Rekorde. Aufgrund des anhaltenden Erfolgs verlängerte Stage Entertainment die Spielzeit gleich zwei Mal. Im März 2011 feierten rund 1.800 Gäste, darunter jede Menge Prominenz, den 11. Geburtstag von TANZ DER VAMPIRE. Während der gesamten Spielzeit warteten treue Fans Abend für Abend am Bühneneingang, um ihre Lieblings-Darsteller zu treffen.

Die Stuttgarter können sich nun auf ein weiteres mysteriöses Stück mit packender Musik und opulenten Szenenbildern von den Machern von TANZ DER VAMPIRE freuen. Ab dem 8. Dezember 2011 dreht sich alles um eine junge Frau, ein dunkles Geheimnis und eine große Liebe. Das spannende Musical REBECCA des Erfolgsduos Michael Kunze und Sylvester Levay basiert auf dem 1938 erschienenen Bestseller Roman von Daphne du Maurier. Erzählt wird die Geschichte einer jungen Frau, die sich in den englischen Adeligen Maxim de Winter verliebt und ihn nach wenigen Tagen heiratet. Gemeinsam zieht das Paar auf Maxim de Winters legendären Landsitz Manderley. Doch der Geist Rebeccas, Maxims erster Frau, die ein Jahr zuvor auf mysteriöse Weise ums Leben kam, ist in Manderley allgegenwärtig. Ein Geheimnis liegt über ihrem Tod und stellt das frisch vermählte Paar vor eine Herausforderung, die nur ihre bedingungslose Liebe meistern kann.

Einen ersten Eindruck von dem neuen Musical können sich die Stuttgarter bereits Anfang November bei einem Auftritt mitten in der Stadt machen.