Stage Entertainment darf Theater endlich wieder öffnen

Es ist ein Befreiungsschlag, auf den Musicalfans so lange warten mussten. 18 Monate sind vergangen, ganze 5.100 Vorstellungen mussten in Hamburg, Berlin und Stuttgart ausfallen. Jetzt heißt es nach vorne sehen, auch als Publikum, denn der Vorhang geht wieder auf. Und dazu präsentiert Stage Entertainment gleich vier Premieren: WICKED, TANZ DER VAMPIRE, Disneys DIE EISKÖNIGIN und KU`DAMM 56.

HAMBURG

Am 5. September kommt das deutlich länger als 18 Monate vermisste Musical WICKED als erster Restart in das Stage Theater Neue Flora zurück. Wir dürfen gespannt sein, denn dabei handelt es sich um eine Neuinszenierung, die hoffentlich den Ansprüchen der Fans gerecht wird.

Am 2. Oktober wird das Erfolgsmusical Disney's DER KÖNIG DER LÖWEN im Stage Theater im Hafen wieder aufgenommen.

Am 10. Oktober feiert auch TINA - DAS TINA TURNER MUSICAL seine Fortsetzung im Stage Operettenhaus.

Am 7. November findet dann die Deutschlandpremiere des mit Spannung erwarteten Musicals Disney's DIE EISKÖNIGIN im Stage Theater an der Elbe statt.

Für das kommende Jahr ist im September 2022 die Deutschlandpremiere des Erfolgsmusicals HAMILTON im  im Stage Operettenhaus geplant.

BERLIN

Am 28. November findet im Stage Theater des Westens die Uraufführung der Musicaladaption von KU'DAMM 56 statt.

STUTTGART

Am 5. Oktober findet im Stage Palladium Theater nicht nur die Premiere, sondern auch wieder der TANZ DER VAMPIRE statt.

Am 2. November fliegt im Stage Apollo Theater der Teppich von Disney's ALADDIN wieder hoch in die Lüfte.

Im Oktober 2022 wechselt dann ins Stage Palladium Theater TINA - DAS TINA-TURNER MUSICAL.


Mit diesem Startplan setzt Stage Entertainment bewusst auf eine sukzessive Wiedereröffnung, da der Probenzeitraum von Show zu Show variiert, etliche Cast-Wechsel zu verzeichnen waren und pandemiebedingte, operative Maßnahmen implementiert werden mussten. Vor dem Besuch eines Musicals sollte die Homepage des Veranstalters (musicals.de) auf aktuelle Hygienebedingungen geprüft werden.

Medien