Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Spiderman-Pannen-Musical stürzt Wicked vom Broadway-Thron

Schriftgröße
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Als Pannen-Musical wurde es in der Presse zerrissen, jetzt hält das Spiderman-Musical mit der Musik von Bono und The Edge von U2 einen Rekord in der Broadway-Geschichte.


Sechs Mal wurde die Premiere verschoben, die Regisserin July Taymor gegen Philip William McKinley getauscht und viele Darsteller verletzten sich immer wieder bei den Proben. Das Musical "Spider-Man: Turn off the dark" war auf dem besten Weg der größte Flop in der Broadway-Laufzeit zu werden. Doch nun vermeldet das Musical sogar einen Rekord:

Nach nun mehr einem halben Jahr Laufzeit spielte das Musical laut "Daily Telegraph" mit den ersten neun Shows ca. 3 Millionen Dollar ein. So viel schaffte nicht einmal "Wicked" und ist nun nur noch auf Platz 2 der Einnahmen-Bestenliste.

Damit kann Bono seine selbst veröffentlichte, damalige Meldung korrigieren. Aus dem seiner Meinung nach "schlechtesten Musical, das jemals gemacht wurde" ist nun eine Erfolgsproduktion geworden. Nicht zuletzt die negative Presse schien dem Besucheransturm gut zu tun.

Medien