Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

SISTER ACT lässt Stuttgart strahlen

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
SISTER ACT lässt Stuttgart strahlen

Lange Einkaufsnacht in Stuttgart, Lichtinstallationen, Menschenmassen – und mittendrin 150 als Nonnen verkleidete Chorsängerinnen, die in den Einkaufsstraßen Passanten staunen ließen. Ohne Vorankündigung zogen die drei Chöre „Join us" aus Stuttgart, Chörle&Friends aus Waiblingen-Neustadt und die Chorvereinigung Weilimdorf und Korntal am Samstag als SISTER ACT-Nonnen verkleidet und die Lieder des Musicals singend durch Stuttgarts Innenstadt. Als Höhepunkt und großes Finale präsentierte dann Hauptdarstellerin Zodwa Selele gemeinsam mit der kompletten Cast und den Chören im Innenhof des Alten Schlosses drei Songs aus der neuen Stuttgarter Show.


"Benedicta tu in mulieribus" – andächtige Stille breitete sich unter den 700 Zuschauern aus, als die 150 Sängerinnen mit diesem Choral in einer eindrucksvollen Prozession in den Innenhof einzogen. Der Auftritt von Zodwa Selele als „Deloris van Cartier" ließ daraus schnell eine energiegeladene Show werden, die alle sofort mitriss. Schwungvoll, begeisternd, berührend – drei Songs aus dem Musical zeigten die ganze Vielfalt der von Oscar®- und Grammy-Preisträger Alan Menken komponierten Musik. Still stehen konnte dabei niemand mehr, die Nonnen zogen alle in ihren Bann. „Es war toll, den Stuttgartern live und hautnah zeigen zu können, wie glamourös Nonnen sein können. Und dass echte Freundschaft an jedem Ort entstehen kann", so Zowda Selele.

Die Chöre „Join us", Chörle&Friends und die Chorvereinigung Weilimdorf und Korntal unterstützten die Darsteller von SISTER ACT bei diesem besonderen Auftritt, Gesang und Choreographie wurden mit der Hilfe des Stage Apollo Theaters einstudiert. Singen und tanzen gleichzeitig, eine Herausforderung, der sich die Sängerinnen mit vollem Elan gestellt, und die sie mit Bravour gemeistert haben.

SISTER ACT erzählt die Geschichte der Nachtclubsängerin Deloris van Cartier, die ungewollt Zeugin eines Mordes wird. Die Polizei bringt sie an den einzigen Ort, der wirklich Sicherheit bieten sollte: ein Kloster! Als Nonne verkleidet, nimmt sie ihre Mitschwestern schnell für sich ein – nur die gestrenge Mutter Oberin ist so gar nicht begeistert von der neuen aufmüpfigen Klosterschülerin. Deloris aber führt den etwas verstimmten Chor zu Höchstleistungen und füllt die zuvor menschenleeren Gottesdienste. Dadurch droht ihre Tarnung aufzufliegen und die Gangster sind ihr dicht auf den Fersen. Läuft Deloris die Zeit davon? Oder haben die Ganoven die Nonnen mit göttlichem Beistand unterschätzt?

Die Premiere des Musicals findet am 9. Dezember 2012 im Stage Apollo Theater statt. Die Laufzeit der Produktion ist bis Herbst 2013 terminiert.