Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Roberta Valentini ist die neue Elphaba

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Roberta Valentini ist seit Mittwoch die Erstbesetzung der Elphaba im Musical WICKED - Die Hexen von Oz. Mit ihr konnte Stage Entertainment eine erfahrene Künstlerin weiter verpflichten. "Ich durfte diese Rolle ja glücklicherweise schon spielen, freue mich jetzt aber, diese Erfahrung noch zu intensivieren und ab jetzt Abend für Abend als grüne Hexe auf der Bühne zu stehen", so Roberta Valentini. Die Nürnbergerin mit italienischen Wurzeln spielte die Rolle der Hexe Elphaba, die zu einer der anspruchsvollsten Hauptrollen auf den internationalen Musicalbühnen zählt, bereits im Stage Palladium Theater in Stuttgart und in Oberhausen als alternierende Besetzung.

Roberta Valentini machte ihr Diplom als Musicaldarstellerin an der Bayerischen Theateraka-demie August Everding in München. Schon während der Ausbildung stand sie in Produktio-nen wie "Into The Woods" oder "Fletsch - Saturday Bite Fever" auf der Bühne. Roberta Va-lentini spielte die Gräfin Esterházy und alternierend die Titelrolle in "Elisabeth" bei den Thu-ner Seespielen in der Schweiz. Am Metropoltheater München sah man sie in "Der Elefan-tenmensch" unter anderem in der Rolle der Ms. Kendall, bevor sie am Staatstheater Braun-schweig die Chava in "Anatevka" übernahm. In ihrer Heimatstadt spielte sie die Eponine in "Les Misérables" und am Stadttheater Bielefeld die Lucy in "Jekyll & Hyde". Zuletzt verkör-perte Roberta die Titelrolle in der Europapremiere von "Marie Antoinette" in Bremen.

WICKED - Die Hexen von Oz versetzt das Publikum in eine fantastische Welt voller Magie, Hexenkraft und Zauberei. Im Mittelpunkt dieses mitreißenden Hexenwerkes steht die außer-gewöhnliche Freundschaft zweier Hexen und ihre Liebe zu dem gleichen Mann. Das Musical bietet eine opulente und eindrucksvolle Inszenierung, die die üblichen Dimensionen eines Bühnenstückes weit übertrifft. Schwebende Hexen, fliegende Kreaturen und geheimnisvolle Zauberapparaturen rauben dem Publikum den Atem. Diese magischen Effekte sowie die vielschichtigen Charaktere machen WICKED - Die Hexen von Oz zum internationalen Publi-kumsmagneten. Die Show hat weltweit bisher über zwei Milliarden US Dollar eingespielt und mehr als 21 Millionen Zuschauer verzaubert.

Variety beschreibt WICKED - Die Hexen von Oz als "Kulturphänomen". Entertainment Weekly erklärt die Show zum besten Musical des Jahrzehnts. Momentan spielt WICKED - Die Hexen von Oz in New York, San Francisco, London, Tokyo und seit dem 8. März 2010 im Stage Metronom Theater am CentrO Oberhausen. WICKED - Die Hexen von Oz basiert auf Gregory Maguires gleichnamigen Roman. Musik und Texte stammen von Stephen Schwarz, das Libretto von Winnie Holzman. Joe Mantello führt Regie und Wayne Cilento ist verantwortlich für die Choreografie. WICKED - Die Hexen von Oz ist eine Produktion von Marc Platt, Universal Pictures, The Araca Group, Jon B. Platt und David Stone.

Medien