Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

REBECCA hilft schwer kranken Kindern im Olgahospital

Schriftgröße
Artikel bewerten
(5 Stimmen)
REBECCA hilft schwer kranken Kindern im Olgahospital

30 Darsteller in eleganter Abendgarderobe, 25 Musiker und 30 Songs aus Stuttgarter Musicals oder vom Broadway auf der REBECCA Bühne im Stage Palladium Theater – dies sind die Eckdaten eines ganz besonderen Abends, für das sich Schloss Manderley gerade herausputzt. Unter dem Titel „Stars of Manderley" lädt das REBECCA Ensemble am Dienstag, 27. November 2012, um 19:30 Uhr zu einer Benefiz-Gala zu Gunsten der Stuttgarter Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V. ein. Die Stiftung feiert in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen. musicalradio.de spendet die Provisionen aus den Ticketverkäufen über unsere Homepage vollständig.


Durch den Abend mit den Hauptdarstellern Pia Douwes, Jan Ammann, Valerie Link und vielen anderen führen Kerstin Ibald in ihrer Rolle als „Beatrice" und ihr Bühnen-Ehemann Udo Eickelmann als „Giles". Im ersten Teil erwartet die Zuschauer in den Kulissen von REBECCA wohlbekanntes aus früheren Stuttgart Musicals wie „Die Schöne und das Biest", „3 Musketiere", „Elisabeth", „Phantom der Oper", „Wicked" oder „Tanz der Vampire". Im zweiten Teil nehmen die Künstler das Publikum mit auf eine Reise an den Broadway. Hier erklingen bekannte Melodien aus Stücken wie Chicago, Les Miserables, City of Angels, oder Songs for a new world.

Für ganz besondere Momente der Gala sorgt zum Beispiel der gemeinsame Auftritt aller Stuttgarter „Maxim de Winter"-Darsteller: Jan Ammann, Arvid Larsson und Raphael Dörr singen gemeinsam aus 3 Musketiere den Titel „Alle für einen". Thomas Borchert wird nach eigenen Angaben aufgrund seines Engagements bei "Tanz der Vampire" nicht in Stuttgart dabei sein können (Quelle).

Darsteller Udo Eickelmann hat die Benefiz-Gala zusammen mit Bühnenkollegen initiiert. Das Team war sich schnell einig, welche Einrichtung den gesamten Erlös des Abends erhalten soll: „Mit der Olgäle-Stiftung sind die Stuttgarter Musicals seit langem verbunden. Wir freuen uns, dass nun auch REBECCA die langjährige Unterstützung fortsetzen und der Stiftung zum 15-jährigen Bestehen gratulieren kann. Als Darsteller stehen wir auch oft vor Kindern auf der Bühne und freuen uns über deren leuchtende Augen. Mit der Benefiz-Gala möchten wir jungen Menschen helfen, die durch ihre Krankheit leider nicht so viele schöne Momente erleben können."

Die REBECCA Darsteller haben sich vor kurzem bei einem Rundgang durch das Olgahospital von Stiftungspräsidentin Stefanie Schuster zeigen lassen, was die Olgäle-Stiftung in den vergangenen 15 Jahren alles für das „Olgäle" – wie das Kinderkrankenhaus im Volksmund liebevoll genannt wird – bewirkt hat. „Neueste medizinische Geräte helfen den schwer kranken Kindern u.a., schneller gesund zu werden. Diese kann sich die große Kinderklinik aber aufgrund von Sparzwängen nicht leisten. Hier hilft die Olgäle-Stiftung dank der Spenden seit 15 Jahren. Daneben sorgt sie für die notwendige psychosoziale Betreuung der kleinen Patienten und deren Eltern sowie für die kindergerechte Gestaltung des Olgahospitals. Wir sind dem REBECCA-Team sehr dankbar für die großzügige Spende, die uns sehr weiterhilft und für deren langjähriges, großartiges Engagement", erklärte Schuster.

TICKETS KÖNNEN HIER BESTELLT WERDEN
Die Provisionen aus den Verkäufen werden zu 100% an die Stuttgarter Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V. gespendet.