Jetzt läuft
""

gewünscht von
Musicalswünschen
Wähle deinen kostenlosen Musikwunsch
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Premieren: Alles neu macht der April

Premieren: Alles neu macht der April
Der Frühling zieht ins Land – und mit ihm einige spannende Premieren. Dabei sind im April die Blicke der Musicalszene in erster Linie auf Berlin gerichtet. Nicht nur deshalb, weil die Stage Entertainment stolze 18 Jahre nach der Uraufführung den "Glöckner von Notre Dame" zurück in die Hauptstadt bringt und das Disney-Stück ins Theater des Westens einziehen lässt. Im Admiralspalast geht für fünf Vorstellungen die deutschsprachige Erstaufführung des Broadway-Musicals "[titel der show]" an den Start. Das Stück mit dem ungewöhnlichen Titel ist ein Musical über Musicalschaffende, in dem Jeff Bowen (Musik und Liedtexte) und Hunter Bell (Buch) ihre eigenen Erfahrungen über die Tücken und Freuden des Künstler-Daseins verarbeitet haben.

Kreativität ist auch das Stichwort bei "Creators", der zweiten Auflage des vom Hamburger Schmidt-Theater ins Leben gerufenen Musical-Wettbewerbs. In den Vorrunden im April und Mai präsentieren sich unter dem Motto "Neue Musicals braucht das Land" zehn bislang unveröffentlichte Stücke, von denen es maximal vier ins Finale schaffen.

Einen Monat nach der Deutschlandpremiere von "Die Brücken am Fluss" in Trier ist das Jason-Robert-Brown-Liebesdrama auch in Chemnitz zu sehen – mit Maike Switzer und Christian Alexander Müller in den Hauptrollen.

Die Shakespeare-Komödie "Der Kaufmann von Venedig" stand Pate für Stephan Kanyars und Brigitte Fassbaenders "Shylock!", das Anfang des Monats in Pforzheim seine deutsche Erstaufführung erlebt. Die Titelrolle übernimmt – wie schon bei der Innsbrucker Uraufführung – Chris Murray.

Und auch die Theatercouch Wien setzt im April auf eine deutschsprachige Erstaufführung: "Ordinary Days" von Adam Gwon ist ein intimes Vier-Personen-Stück über zwei Pärchen in der Großstadt.

Die Premieren im April:
Honk! (London 01.04.), Ordinary Days (Wien 01.04.), Hermann der Matrose (Berlin 01.04.), Creators (Hamburg 03.04.), 42nd Street (London 04.04.), Goethe - Auf Liebe und Tod (Essen 04.04.), My Fair Lady (London 04.04.), Miss Nightingale (London 05.04.), This Joint is Jumpin (London 06.04.), Carousel (London 07.04.), Happy Horror Club (Hamburg 07.04.), Shylock! (Pforzheim 08.04.), Der Glöckner von Notre Dame (Menken/Schwartz) (Berlin 09.04.), How to Succeed in Business Without Really Trying (London 11.04.), Willkamen in de Wesseljohrn! (Schwerin 12.04.), Der Glöckner von Notre Dame (Feldbach 12.04.), Audra McDonald (London 12.04.), After You (London 13.04.), Kopfkino (Berlin 13.04.), Grease 2 - The Cabaret (London 14.04.), King of Hearts (London 15.04.), Zur alten Liebe (Köln 15.04.), Whisper House (London 18.04.), Junkyard (London 20.04.), GRIMM! (Mainz 20.04.), Everyman (Innsbruck 22.04.), Sekretärinnen (Wilhelmshaven 22.04.), Hier stehe ich. Ich kann nicht anders. (Nordhausen 23.04.), The Addams Family (Lüneburg 23.04.), [titel der show] (Berlin 23.04.), The Braille Legacy (London 24.04.), New York, New York (Hamburg 24.04.), 9 to 5 (London 24.04.), Annie Get Your Gun (Hof 28.04.), Rent (Wien 28.04.), Die Brücken am Fluss (Chemnitz 28.04.), Musical-Gala 2017 (Ludwigsburg 29.04.), Der Mann von La Mancha (Frankfurt am Main 30.04.)

Artikel bewerten
(0 Stimmen)