Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Musical Theater Bremen steht vor dem Aus

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, dann wird auch das Musical Theater Bremen nicht mehr bespielt werden. In einer Pressemitteilung teilt Mehr! Entertainment mit, dass der Investor Rolf Specht an dem Grundstück des Theaters interessiert sei. Dieser wiederum bestätigt gegenüber der BILD-Zeitung in der kommenden Woche die zugehörigen Verträge zu unterzeichnen. Günter Irmler, Mitglied der Geschäftsführung der Mehr! Entertainment: "Unabhängig von den derzeit geführten Verkaufsverhandlungen wird das Theater auf Basis des bestehenden Mietvertrages weitergeführt. Theaterleiter Martin Mahlstedt und sein Team befinden sich in der Akquise für weitere Veranstaltungen, alle bisher eingebuchten Produktionen werden wie geplant stattfinden und neue hinzukommen." Das Theater gehört zu 50% der Musical Theater Bremen Betriebs GmbH, die wiederum eine 100%ige Tochtergesellschaft der Mehr! Entertainment GmbH ist. Weiterer Anteilseigner ist mit 50% die hessische Investorengruppe ARKO. Rolf Specht gegenüber BILD: "Bis 2017 wird es auf jeden Fall als Theater genutzt. Was danach passiert, muss man sehen. Ich könnte mir auch vorstellen, 100 Wohnungen dort reinzubauen." Gegenüber Radio Bremen bestätigte Specht, dass das Gebäude definitiv kein Theater bleiben wird.