Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

"Mit Colm Wilkinson lebt die Seele von Les Misérables im Film weiter"

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
"Mit Colm Wilkinson lebt die Seele von Les Misérables im Film weiter"

Das sind die Worte von Debra Hayward, die zusammen mit Cameron Mackintosh den Kinofilm zu "Les Misérables" produzierte. Colm Wilkinson, der 1985 selbst als Jean Valjean auf der Bühne stand, verkörpert im Film den Bischof von Digne. Wir freuen uns einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen zeigen zu dürfen, in dem er und Hugh Jackman eine geniale Parodie zu "Bring him home" präsentieren.


Die Londoner Produktion von Les Misérables startete im Oktober 1985 und wurde im März 1987 an den Broadway verlegt. Ursprünglich weigerte sich die US-amerikanische Actors' Equity Association (AEA) Wilkinson die Erlaubnis zu erteilen, die Rolle des Valjean in New York zu spielen, da in ihren Bestimmungen eine Klausel enthalten ist, die dies ausschließlich US-amerikanischen Darstellern gestattet. Daraufhin weigerte sich der Produzent Cameron Mackintosh seinerseits die Show ohne Wilkinson als Valjean zu eröffnen, infolgedessen die AEA schließlich nachgab und die Besetzung gestattete. Wilkinson gewann eine Reihe von Auszeichnungen, unter anderem den Helen Hayes Award, den Outer Critics Circle Award und den Theatre World Award, für seine Interpretationen, außerdem wurde er für den Tony Award und den Drama Desk Award als Bester Darsteller in einem Musical nominiert

Quelle: Wikipedia

Medien