Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Letzter "Tag der offenen Tür" bei "Tanz der Vampire"

Schriftgröße
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Am 17. März ab 14 Uhr öffnen sich für interessierte Besucher die Tore zum Vampirschloss im Stage Theater des Westens. Bei freiem Eintritt sind bis 19 Uhr vor und hinter den Kulissen alle Mitarbeiter im Einsatz und präsentieren den Besuchern auch die verborgenen Ecken und Winkel, die im Alltag kein „normal Sterblicher“ zu sehen bekommt.


Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm zeigt szenische und musikalische Kostproben mit der TANZ DER VAMPIRE-Cast und dem Orchester. Auch die kommende Produktion, WAR HORSE wird sich erstmalig im Stage Theater des Westens präsentieren. Das weltweit preisgekrönte Theaterereignis feiert am 20. Oktober 2013 in Berlin seine Deutschlandpremiere. WAR HORSE erzählt von der Freundschaft zwischen dem englischen Jungen Albert und seinem Pferd Joey, auf der Bühne dargestellt durch eine lebensgroße Pferdefigur, die durch das Zusammenspiel von drei Darstellern auf faszinierende Weise zum Leben erweckt wird.

Als Moderator führt Comedian Ole Lehmann durch den Tag. Ein Erlebnis-Pfad führt backstage durch die verborgenen Winkel des Stage Theater des Westens, von der Kostümschneiderei bis hin zur Maskenabteilung. Die „offene Bühne“ erlaubt den Gästen, selbst einmal auf der Bühne zu stehen und durch die Kulissen von TANZ DER VAMPIRE zu wandeln. Beim Tanz-Workshop auf der Probebühne können coole Vampir-Moves einstudiert werden. Auch an die kleinen Vampire ist gedacht: Sie können basteln und sich an der Schminkstation in echte Vampire oder andere Monster verwandeln lassen. Als echte Highlights für alle haben sich Autogrammstunden mit den Hauptdarstellern und der beliebte Fan-Song-Contest erwiesen. Die Vorauswahl der Kandidaten erfolgt online über die Fans von „Tanz der Vampire – Deutschland“ bei Facebook. Die beiden Gewinner dürfen noch am selben Tag einen Song präsentieren - gemeinsam mit der Originalbesetzung der Sarah bzw. des Alfreds samt Orchesterbegleitung auf der großen Bühne vor Publikum. Seid bereit!