Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Kindercasting bei Disneys Musical TARZAN

Schriftgröße
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Castings, wie man sie aus dem Fernsehen kennt, gibt es auch für die Kinderdarsteller von Tarzan: Sportliche Jungs mit Gesangstalent zwischen sieben und zehn Jahren können sich bewerben, bühnenfit werden sie anschließend in der »Tarzan-Schule« gemacht.
Dort bekommen sie Gesangs- und Schauspielunterricht und werden in der letzten Phase intensiv auf die Rolle vorbereitet - dann kommen sie zwei bis drei Mal pro Woche zum Üben ins Theater. Durchschnittlich neun Monate dauert dieses Training, bis ein kleiner Darsteller seine Premiere feiert. Abhängig davon, wie schnell er wächst oder in den Stimmbruch kommt, kann er bis zum Alter von zwölf Jahren als Tarzan auf der Bühne stehen.


Was ist für die Kinderdarsteller die größte Herausforderung?

Tarzan ist das »Musical der Lüfte« - und auch die kleinen Schauspieler schwingen sich in ungefähr fünf Metern Höhe über die Bühne. Jeder, der schon einmal auf einem Drei-Meter-Brett gestanden hat, ahnt: Das ist eine ganz schöne Herausforderung! Die Kleinen müssen als Erstes lernen, ihre Fallangst zu überwinden und darauf zu vertrauen, dass ihnen dank Sicherheitsgurt nichts passieren kann. Haben sie erst ein paar »Flugstunden « absolviert, sind sich die jungen Tarzans meist einig: Das Fliegen macht an der Rolle am meisten Spaß.

Wie oft dürfen sie auftreten?

Alle Kinderdarsteller wechseln sich ab und treten circa einmal in der Woche auf. Zwei kleine Tarzans sind pro Show im Theater anwesend, falls das Showkind kurzfristig krank wird. Pro Schuljahr dürfen sie maximal an 60 Tagen arbeiten und dann jeweils nur vier Stunden. Der kleine Tarzan steht aber tatsächlich im ersten und zweiten Akt nur circa 35 Minuten auf der Bühne.

Wie werden sie hinter der Bühne betreut?

Die Kinder sollen sich wohl fühlen und eine feste Ansprechperson haben. Deshalb ist immer eine Mitarbeiterin vom Kindermanagement an ihrer Seite. Nach dem Auftritt im ersten Akt gibt's 1 ½ Stunden Pause, in denen der Auftritt besprochen, gegessen und sich in der Garderobe ausgeruht wird. Natürlich darf der Kleine beim Schlussapplaus nicht fehlen. Damit er sicher nach Hause kommt, liefert ein Fahrservice die jungen Tarzans nach der Vorstellung zu Hause ab.


Ist die Kinderrolle ein Karrieresprungbrett?

Durchaus. Linus Bruhn, der seit der Premiere 2008 bis letzten Sommer zum Ensemble gehörte, gewann jüngst als Justin-Bieber-Double die RTL II-Talentshow »My name is.«. Für seine Tarzan-Rolle wurde er mittlerweile zu groß - doch man wird mit Sicherheit noch eine Menge von ihm hören. Auch sonst bleiben die meisten Kinder, die der Rolle entwachsen sind, ihrer Leidenschaft treu und musizieren und schauspielern weiter. So sind einige von ihnen heute in TV-Werbespots oder in Serien wie »Notruf Hafenkante« zu sehen.

Medien