Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Kerstin Marie Mäkelburg springt für verletzte Betty Vermeulen bei MAMMA MIA! ein

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Rückkehr auf die griechische Insel: Kerstin Marie Mäkelburg übernimmt ab dem 21. August die Rolle der Jetsetterin Tanja im Musical MAMMA MIA! im Stage Metronom Theater am CentrO Oberhausen. Mäkelburg springt für ihre verletzte Kollegin Betty Vermeulen ein, die bisher Teil des dynamischen Frauentrios „Donna und die Dynamos“ war.

Kerstin Marie Mäkelburg prägte die Rolle der Tanja wie keine andere. Sie gehörte 2002 zur Besetzung der Deutschlandpremiere in Hamburg und spielte die Rolle erneut 2007 in Essen. „MAMMA MIA! ist ein Geschenk. Ich liebe einfach alles an der Show. Meine Rolle, meine Kostüme, die Musik. MAMMA MIA! macht süchtig.“, so Kerstin Marie Mäkelburg über die Show. Bis sich am Freitag der Vorhang hebt und Tanja die Herzen ihrer Verehrer zum Glühen bringt, stehen für Kerstin noch zahlreiche Bühnen- und Kostüm(an)proben auf dem Programm.

Das weltweit erfolgreiche Musical mit den Hits von ABBA verknüpft 22 der größten Hits von ABBA, darunter „Super Trouper“ „The Winner Takes It All“, „I Have A Dream“ und „Dancing Queen“, zu einer wundervollen und temporeichen Liebesgeschichte. Über 54 Millionen Zuschauer haben MAMMA MIA! zu einem der erfolgreichsten Musicals weltweit gemacht. Der moderne Musical-Klassiker zählt auch zu einer der erfolgreichsten Stage Entertainment Lizenzproduktionen und war schon in Hamburg, Berlin, Essen und Stuttgart zu sehen. International läuft MAMMA MIA! zurzeit u. a. in London, New York, Las Vegas und Wien. Der gleichnamige Film mit Meryl Streep und Pierce Brosnan kam 2008 in die Kinos und ist weltweit bis heute die erfolgreichste Verfilmung eines Musicals.

Ein heißer Sommer in der Ägäis. Die Hitze flirrt, das Wasser glitzert und die Hormone spielen verrückt. Donna hat gleich drei stürmische Verehrer: den Draufgänger Sam, den Abenteurer Bill und den schüchternen Harry. Der Sommer endet und Donna bleibt allein zurück. 20 Jahre später stehen die drei Liebhaber von damals unerwartet wieder vor ihrer Tür. Ihre Tochter Sophie will heiraten und hat die drei zu ihrer Hochzeit eingeladen. Das Tagebuch ihrer Mutter hat ihr verraten, dass einer der drei Männer ihr Vater sein muss. Das Rätselraten beginnt und Donnas Gefühle spielen erneut verrückt. Zusätzliche Dynamik kommt in die Geschichte, als Donnas beste Freundinnen aus alten Tagen anreisen und die Erinnerungen an ihre Zeiten als Gesangstrio „Donna and the Dynamos“ wieder lebendig werden.

MAMMA MIA! spielt nur noch bis zum 2. Oktober im Stage Metronom Theater am CentrO Oberhausen. Es folgt eine weitere Show der Superlative: Andrew Lloyd Webbers gefeiertes Original DAS PHANTOM DER OPER, das am 12. November Premiere feiert.

Text: Stage Entertainment