Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Jerry Mitchell erhält 2013 den Mr. Abbott Preis

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Stage Directors and Choreographers Foundation (SDCF) verkündete diese Woche, dass der Broadway-Regisseur und Choreograph Jerry Mitchell für seine herausragende kreative und künstlerische Arbeit während seiner 30-jährigen Karriere mit dem „Mr. Abbott Award 2013" geehrt wird.


Zu den bisherige Preisträgern zählen unter anderem Broadwaygrößen wie Harold Prince, Bob Fosse, Mike Nichols, Trevor Nunn, Michael Bennett.

Intendant Christian Struppeck: „Ich freue mich, dass der Regisseur und Choreograph von NATÜRLICH BLOND mit einem solch bedeutsamen Preis ausgezeichnet wird und es erfüllt mich mit Stolz, dass wir hier in Wien mit renommierten Künstlern wie Jerry Mitchell arbeiten können. Ich gratuliere ihm sehr herzlich und blicke der zukünftigen Zusammenarbeit mit Freude entgegen."

Jerry Mitchell feierte sein Broadway und West End Debut mit NATÜRLICH BLOND und wurde dafür für den Tony Award und den Drama Desk Award nominiert. Er erhielt des Weiteren für seine Choreographie von LA CAGE AUX FOLLES 2005 den Tony Award, Drama Desk und Outer Circle Award. Weitere Preisnominierung erhielt er für HAIRSPRAY, FULL MONTY und NEVER GONNA DANCE. Derzeit arbeitet er an den Broadwayproduktionen KINKY BOOTS und THE HONEYMOONERS.