Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Interview zum 20-jährigen weltweiten Jubiläum der BLUE MAN GROUP

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Zwei Jahrzehnte und noch immer strahlend blau: Berlins Show-Sensation, die BLUE MAN GROUP, feiert weltweit ihr 20jähriges Jubiläum. Im Astor Place Theatre an New Yorks Off-Broadway begann 1991 die eindrucksvolle Erfolgsgeschichte. In der deutschen Hauptstadt wagten die drei blauen Männer im Mai 2004 die ersten Schritte außerhalb der USA - mit einer gefeierten Europapremiere am Potsdamer Platz. 


Ungebrochen begeistert die Show seitdem Touristen und Berliner im Herzen der Stadt. Nach Spielzeiten in ganz Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich, Schweden und der Schweiz ist die Produktion mittlerweile europaweit in Berlin einzigartig. Im Stage BLUEMAX Theater am Potsdamer Platz haben die Blauen ihre feste europäische Heimat gefunden und  feiern am 9. Mai 2011 hier Geburtstag. Nach sieben Spieljahren kann die Show in Berlin mit rund 3 Millionen Zuschauern auf einen sensationellen Besucherrekord zurückblicken. Keine andere Long-Run-Produktion hat es hier jemals geschafft, über einen solchen Zeitraum so viele Menschen zu faszinieren.

Johannes Mock-O'Hara, Geschäftsführer Stage Entertainment Deutschland GmbH und Produzent der BLUE MAN GROUP in Berlin: "Die BLUE MAN GROUP ist ein echtes Entertainment-Phänomen. Wir sind stolz, dass wir diese Show gemeinsam mit Blue Man Productions als einzige europaweit in Berlin zeigen dürfen. Was 2004 als Wagnis begann, hat sich als riesiger Erfolg erwiesen. Die Show ist eine der führenden Touristenattraktionen in Berlin - für jung und alt. Für deutschsprachige wie ausländische Touristen. Eine Show, die mit der Zeit geht und einfach Spaß macht. Wir wollen hier BLUE MAN GROUP auch in den nächsten zehn Jahren noch spielen, und mein Wunsch wäre es, wenn ich in Rente gehe, dann möchte ich bitte, dass BLUE MAN GROUP in Berlin immer noch spielt. Das wäre mein Traum!"

André Schmitz, Staatssekretär des Landes Berlin und zuständig für kulturelle Themen in der Hauptstadt: "Die Einzigartigkeit dieser Performance-Show, ihre weniger auf Sprache, sondern mehr auf Interaktion, Musik und gescheitem Humor basierenden Ausdrucksmittel haben die BLUE MAN GROUP zu einem nationalen und vor allem auch internationalen Publikumsliebling gemacht. Die Entscheidung, die Europapremiere dieser Show in Deutschlands Hauptstadt zu feiern, hat sich als prima erwiesen: Mittlerweile sind die blauen Männer Teil der kulturtouristischen Marke Berlins geworden."

Burkhard Kieker, visitBerlin Geschäftsführer: "Die BLUE MAN GROUP passt zu Berlin, sie ist so bunt und unkonventionell wie unsere Stadt. Für die Berlin-Touristen aus aller Welt ist die Show eine Hauptattraktion, denn sie ist - unabhängig von der Sprache - für jeden verständlich."

1987 hatten die drei New Yorker Phil Stanton, Chris Wink und Matt Goldman eine phänomenale Idee. Sie wollten im Big Apple eine Show etablieren, in der alles vorkommt, was sie selbst begeistert: Musik, Kreativität, Kunst und jede Menge blaue Farbe. 1991 wurde die Weltpremiere der BLUE MAN GROUP gefeiert, mit Stanton, Wink und Goldman als Hauptdarsteller ihrer eigenen Show - den Blue Men. Sie wurden erst zum Geheimtipp, dann zur Sensation. Ein unbeschreibliches Show-Happening mit Musik, Wissenschaft, Kunst und Theater. Noch heute spielt die BLUE MAN GROUP im Astor Place Theatre und zählt zu den erfolgreichsten Shows New Yorks überhaupt.

Nach rund 1.000 Auftritten in New York verließen die drei Original - Blue Men die Bühne und verwandelten ihre Produktion in ein erfolgreiches kreatives Entertainment-Unternehmen, das zuerst die USA eroberte und schließlich mit Berlin den Weg ins Ausland wagte. Hier feiert BLUE MAN GROUP am 9. Mai Geburtstag.

Phil Stanton, Gründungsmitglied der BLUE MAN GROUP: "Die Berliner BLUE MAN GROUP feiert seit der Deutschlandpremiere am Potsdamer Platz einen unglaublichen Erfolg, der selbst uns überrascht hat. Wir sind sehr glücklich, dass wir uns damals hier in Berlin - zusammen mit unseren Partnern von Stage Entertainment - an die erste Premiere der Show außerhalb der USA gewagt haben. Viele Leute hatten uns damals gewarnt. Die Deutschen seien überhaupt nicht mit den amerikanischen Zuschauern vergleichbar: steif und unemotional. Aber alle haben sich geirrt."

Die Berliner BLUE MAN GROUP spielt seit 2007 in dem eigens für sie umgebauten Stage BLUEMAX Theater am Marlene Dietrich Platz. Ein Mix aus Musik, Comedy, Kunst und Wissenschaft. In Berlin ist sie die einzige Live-Show, in der sich auch nicht Deutsch Sprechende bestens amüsieren können - denn hier wird nur wenig gesprochen. Die Blue Men kommunizieren über Gesten, Blicke und Musik. Alle deutschsprachigen Elemente wurden ins Englische übersetzt. Dabei wurde seitens des amerikanischen und deutschen Kreativ-Teams streng darauf geachtet, dass die Show in beiden Sprachen zu 100% verständlich ist. Dadurch ist die BLUE MAN GROUP zu einem sprachübergreifenden und intensiven Show-Erlebnis geworden.

Weltweit spielt die BLUE MAN GROUP in New York, Boston, Chicago, Las Vegas, Orlando, Tokio und in Berlin. Im Stage BLUEMAX Theater am Potsdamer Platz täglich, außer montags.

Medien