Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Hinterm Horizont feiert 3. Geburtstag

Schriftgröße
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Hinterm Horizont feiert 3. Geburtstag
Interview mit Rocklegende Udo Lindenberg, Hauptdarsteller Serkan Kaya, den prominenten Besuchern Schauspieler Heinz Hoenig, dem ehemaligen Skispringer Sven Hannawald und "Culcha Candela"-Sänger John Strange, sowie der Vorstandsvorsitzenden des Diplomatischen Stammtisches Berlin, Marisa Kollenberg.

Im Januar 2011 feierte HINTERM HORIZONT Weltpremiere im Stage Theater am Potsdamer Platz in Berlin. Rund 1,5 Millionen Karten wurden seitdem verkauft und machen das Stück zu Berlins erfolgreichstem Musical aller Zeiten. Am heutigen Sonntag feierten Udo Lindenberg und Regisseur Ulrich Waller mit Gästen den dritten Geburtstag und gaben damit den Startschuss für die vierte Spielzeit von HINTERM HORIZONT.

„Es ist ein Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Diese Show bringt mir 365 Tage pure Freude, das ist echt ein Hammer“ so Udo Lindenberg. „Schon drei Jahre sind vergangen und das Team von HINTERM HORIZONT begeistert immer noch das Land, mitten im Herzen Berlins. Das dritte Jahr hat geknallt wie ein Turbo. Und im vierten machen wir rockigen Geschichtsunterricht auch für die internationalen Touristen in Berlin“.

Auch zahlreiche internationale Gäste des diplomatischen Corps aus über 30 verschiedenen Nationen kamen zum Geburtstag, denn ab sofort zeigen LED-Displays im Stage Theater am Potsdamer Platz neben der Bühne englische Übertitel, so dass auch nichtdeutschsprachige Besucher ein musikalisches Stück deutsch-deutscher Geschichte erleben können. Die Texte sind teilweise 1:1 übersetzt worden. „Wie cool! Menschen, die kein Deutsch sprechen, können endlich auch unsere East-West-Lovestory verstehen. Und sie kapieren auch, was auf der Bühne so abgeht“, so Lindenberg. „Der Fall der Mauer war die schönste Party meines Lebens. Es ist wichtig, dass auch unsere internationalen Gäste diese Geschichte verstehen können."

HINTERM HORIZONT

Rund 20 Jahre nach der Deutschen Einheit brachten Stage Entertainment und das St. Pauli Theater, gemeinsam mit Udo Lindenberg, Regisseur Ulrich Waller und Erfolgsautor Thomas Brussig („Sonnenallee“) das Musical 2011 live auf die große Bühne. Am Potsdamer Platz in Berlin, unmittelbar dort, wo früher die Mauer Deutschland trennte, vereint HINTERM HORIZONT mit 29 Hits von Udo Lindenberg Dichtung und Wahrheit in einer bewegenden Geschichte über das "Mädchen aus Ostberlin". Mit dem dritten Geburtstag geht es in die vierte Spielzeit in Berlin.

Geschichtsunterricht im Showformat

Mittlerweile gehört die Show fest zum Berlin-Programm vieler Touristen und Schülergruppen. Von all den wichtigen historischen Orten in der Hauptstadt hebt sich HINTERM HORIZONT etwas ab, denn das Stück erzählt „Zeitgeschichte im Rockformat“, wie es das ZDF einst beschrieb. Im letzten Jahr durfte der 100.000 Schüler im Stage Theater am Potsdamer Platz begrüßt werden, Tendenz stark steigend. Das Stück ist eine willkommene Abwechslung für viele Lehrer und Schüler, deutschdeutsche Geschichte auf unterhaltsame Weise zu erleben.

Medien