Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Großes Musikfeuerwerk zum 50. Geburtstag von Pia Douwes und Uwe Kröger

Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Großes Musikfeuerwerk zum 50. Geburtstag von Pia Douwes und Uwe Kröger
Derzeit zelebrieren die beiden erfolgreichen Musicalstars Pia Douwes und Uwe Kröger ihren runden 50er-Geburtstag in einer großen Tournee an 13 Standorten in Deutschland und einem in Österreich. Zur Mitte der Tour waren die am 5. August 1964 in Amsterdam geborene Douwes und der am 4. Dezember 1964 in Westfalen geborene Kröger im Capitol Theater angekommen, um ihr Tourprogramm „Die größten Musical-Hits aller Zeiten“ Düsseldorf und Umgebung zu präsentieren.

Zum Auftakt des ersten Aktes wurden unter dem Motto „Wie alles begann“ erste Fernsehauftritte wie beim Seniorenclub im ORF (Video weiter unten) auf einer Videoleinwand präsentiert bis anschließend nach der Overture der Addams Family Pia Douwes und Uwe Kröger sich mit dem umgetexteten „Bist du erst fünfzig“ („Bist du ein Addams“) herrlich selbst aufs Korn nehmen. „Nach 50 Jahren darf man aber auch Bilanz ziehen und sich insbesondere dankbar zeigen als Musicaldarsteller in diesem Alter immer noch auf großen Bühnen zu stehen“, sagte Uwe Kröger und erklärte seine Liebe zum Musical. Dies sei eine fantastische Theaterform, bei der Geschichten erzählt, aber durch die Musik noch stärker das Publikum erreichen können. Mit einem Medley zu Ehren ihres Inspirators Andrew Lloyd Webber berichten beide über ihre Anfänge als Grizabella in CATS und Rusty in STARLIGHT EXPRESS. Stets bei allen Songs des Abends im Hintergrund ein Bühnenfoto aus den jeweiligen Produktionen, in denen mitgewirkt wurde. Es folgten „Was hat sie nur an sich?“ (THE WILD PARTY) und „Mir fehlen die Berge“ (NEXT TO NORMAL) bis mit „Ich hab‘ die Angst besiegt“, „Die Welt gehört mir“ und „Liebe endet nie“ die fantastische Musik des letzten Engagements DER BESUCH DER ALTEN DAME dargeboten wurden. Mit 50 sieht Pia Douwes ihr Leben nun entspannter und genießt es stärker. Passend dazu sangen beide „Leb jetzt und intensiv“ aus THE ADDAMS FAMILY und bewiesen mit dem zugehörigen „Tango de Amor“ ihren tänzerischen Unterhaltungswert.

Im zweiten Akt widmeten sich beide Darsteller weiteren Höhepunkten ihrer Karriere. Pia Douwes und Uwe Kröger sangen abwechselnd „All that Jazz“ (CHICAGO), „La cage aux folles“ (LA CAGE AUX FOLLES), „Life is just a ball of cherries“ (FOSSE) und gemeinsam “Money, Money“ (CABARET). Anschließend gestand Uwe Kröger “Du bist zeitlos für mich” (HAIRPSRAY), bevor Pia Douwes mit “Killer Queen” (WE WILL ROCK YOU) in einer eigenen Version mit unterhaltendem Text für einen weiteren Höhepunkt sorgte. Uwe Kröger besang weiterhin noch den Titel seiner Biographie „Ich bin was ich bin“ (LA CAGE AUX FOLLES), worauf beide ein Medley zu Ehren ihrer „Könige“ Michael Kunze und Sylvester Levay darboten, in denen auch Hits aus ELISABETH nicht fehlen durften. „Ohne Elisabeth wären wir nicht so erfolgreich geworden und sie alle würden heute Abend nicht hier sitzen“, fasste Pia Douwes die Karriere beider zusammen.

Als Zugabe wagten beide einen Blick auf die nächste Tournee unter dem Motto „120 Jahre“ und sangen „Willkommen in den 60s“ (HAIRSPRAY) und beendeten den Abend mit „Time of my life“ aus DIRTY DANCING.

Unterstützt wurden die beiden Protagonisten von vier Tänzern, dem Vokalensemble „gudrun“, welches auch die Titel „Jesus Christ Superstar“ und ein Udo-Jürgens-Medley zeigten, sowie einer fantastischen, achtköpfigen Liveband bestehend aus Musikern der Vereinigten Bühnen Wien unter der Leitung von Herwig Gratzer.

Die nächsten Spielorte sind Essen (17./18.03. – Colosseum Theater), Mannheim (20.03. – Rosengarten – Mozartsaal), Niedernhausen (22.03. - Rhein-Main-Theater), Hamburg (23.03. – Theater Neue Flora) und Wien (25.03. – Stadthalle  - Halle F).

Tickets sind in unserem Ticketshop oder auf der Seite des Veranstalters Semmel Concerts erhältlich.

Medien