Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Großes Finale bei den Castings von SISTER ACT

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Die Castings zu SISTER ACT gehen in die entscheidende Phase. Am Dienstag hatten über 60 Darsteller die letzte Chance sich für eine der begehrten Rollen zu empfehlen. Aus vielen Bewerbern hatte sie die Jury in den vergangenen Wochen ausgewählt und ins Stage Apollo Theater eingeladen.


Entsprechend genau nahm diese die Bewerber dann auch unter die Lupe. Ohne Kostüm, Kulissen und Requisiten mussten die Darsteller mit ihren sängerischen, schauspielerischen und tänzerischen Fähigkeiten überzeugen. Das Casting-Team um Regisseurin Carline Brouwer, die u.a. auch "Ich war noch niemals in New York" in Stuttgart inszenierte, Casting Director der Stage Entertainment Ralf Schaedler, dem Choreographen Anthony von Laast schaute genau hin, um die besten Darsteller für die anspruchsvollen Rollen von SISTER ACT zu finden.

"Das Hauptaugenmerk bei SISTER ACT liegt auf der Rolle der "Deloris", die in fast jeder Szene auf der Bühne zu sehen sein wird. Daneben suchen wir aber auch exzellente Charakterdarsteller, die die singenden Nonnen oder auch den Gangsterboss "Shanks" mit seiner Bande auf der Bühne darstellen. Alle müssen hervorragende Schauspieler und Sänger sein, um die sowohl mitreißende, als auch berührende Geschichte mit Leben zu füllen", so Regisseurin Carleen Brouwer.

Oscar-Preisträgerin Whoopi Goldberg über den weltweiten Erfolg der Show: "Es gibt nichts Besseres, als etwas live auf einer Bühne zu sehen. Unser Musical SISTER ACT ist frisch und aufregend und im Vergleich zum Film etwas erwachsener und größer geworden. Genau wie es sein muss, wenn man etwas von der Leinwand auf die Bühne bringt. Ich freue mich höllisch, dass unser Musical in Stuttgart am 9. Dezember Premiere feiern wird."

SISTER ACT folgt damit auf ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK, das bis Ende Oktober 2012 verlängert wird.

SISTER ACT erzählt die Geschichte der Nachtclubsängerin Deloris van Cartier, die ungewollt Zeugin eines Mordes wird. Die Polizei nimmt Deloris in Schutzhaft und bringt sie an den einzigen Ort, der wirklich Sicherheit bieten sollte: ein Kloster! Als Nonne verkleidet findet sie schnell Fans unter ihren Mitschwestern - nur die strenge Mutter Oberin ist so gar nicht begeistert von der neuen Klosterschülerin. Deloris aber führt den Chor zu Höchstleistungen und füllt die zuvor menschenleeren Gottesdienste. Dadurch droht ihre Tarnung aufzufliegen, und die Gangster sind ihr dicht auf den Fersen. Läuft Deloris Zeit ab? Oder haben die Gauner die göttliche Kraft einer Schwesternschaft unterschätzt?