Friedrich Rau möchte ein bißchen swingen

Friedrich Rau möchte ein bißchen swingen
Im Dezember erscheint das Debütalbum "Lass uns ein bißchen swingen" von Friedrich Rau. Der Titel verrät bereits, dass dem sympathischen Musicaldarsteller, der insbesondere durch seine zahlreichen Engagements bei den spotlight Musicals bekannt wurde, zuletzt durch "The famous door on Swing Street" in Fürth eine neue Musikrichtung für sich entdeckt hat. Nun hat er den Swing der 20 Jahre in die aktuelle Zeit transportiert, mit Elektrosounds vermischt und verspricht eingängige, tanzbare Ohrwürmer mit Witz und Tiefgang. Am 10. August präsentierte er die Songs live in einem Streamingkonzert und sucht Unterstützer im Crowdfunding für die Produktion des Musikvideos.

Das Musikvideo soll rund 15.000 € kosten. Im Crowdfunding über StartNext versucht er dabei 1/3 der Kosten durch Unterstützer aufzufangen. Also Gegenwerte gibt es neben musikalischen Grüßen natürlich auch die CD oder einen MP3-Download des Albums.
Zum Crowdfunding

Damit wir alle schon einmal vom Swing-Fieber angesteckt werden, gab Friedrich Rau am 10. August ein kostenloses Streamingkonzert.
Zum Konzert auf YouTube

Medien

Youtube Vorschau - Video ID qPOynYF-sEg