Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

EVITA in Wien mit Katharine Mehrling, Drew Sarich und Thomas Borchert

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Andrew Lloyd Webbers und Tim Rices mit 7 Tony Awards, 6 Drama Desk Awards, einem Oscar und einem Grammy ausgezeichneter Welterfolg EVITA wird endlich wieder in Wien zu sehen sein! Am 9. März 2016 ist große Gala-Premiere im Wiener Ronacher. Damit kehrt das berühmte Musical nach 35 Jahren erstmalig wieder in seiner deutschsprachigen Fassung von Michael Kunze nach Wien zurück - an ein Theater der Vereinigten Bühnen Wien, wo damals die Deutschsprachige Erstaufführung stattfand. Heute wurden die Hauptdarsteller bekannt gegeben: In der Titelrolle der Eva Perón wird die mit vielfachen Preisen ausgezeichnete, bekannte deutsche Sängerin, Schauspielerin und Songwriterin Katharine Mehrling zu sehen sein. Nach zahlreichen großen Erfolgen an internationalen Häusern wie der Komischen Oper in Berlin oder dem Old Vic Theatre im Londoner Westend gibt die dreifach als "Beliebteste Schauspielerin" mit dem renommierten deutschen Theaterpreis "Der Goldene Vorhang" geehrte Künstlerin nun als "Evita" 2016 endlich ihr Wien-Debut! An ihrer Seite in den weiteren Hauptrollen darf man sich auf die Wiener Publikumslieblinge Drew Sarich als "Che" und Thomas Borchert als "Juan Perón" freuen.

Die Neuinszenierung wird in Wien von dem preisgekrönten Hollywood-Star-Regisseur und -Choreographen Vincent Paterson in Szene gesetzt, der bereits die Choreographie für die Hollywood-Verfilmung von EVITA mit Weltstar Madonna entwarf. Der vielseitige Künstler war viele Jahre lang der Choreograph von Michael Jackson und Madonna. Neben Las Vegas-Shows („Cirque Du Soleil“) inszenierte er u.a. in Los Angeles und Berlin die Oper „Manon“ mit Anna Netrebko und Rolando Villazon. Von ihm stammt auch die Choreographie des mit 19 Auszeichnungen (u.a. „Goldene Palme von Cannes“) versehenen Lars-von-Trier-Kultfilms „Dancer in the Dark“.

Das aufwändige Bühnenbild für das Ronacher kreiert der erfolgreiche Wiener Bühnenbildner Stephan Prattes (u.a. Komischer Oper, Berlin), die prachtvollen Kostüme entwirft der bedeutende Tiroler Kostümbildner Robert Schwaighofer (u.a. Theater an der Wien).

Intendant Christian Struppeck: „EVITA ist eines der großen Meisterwerke von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice. Ich freue mich besonders, dass wir dieses Glanzstück endlich wieder in einer großen, aufwendigen Neuinszenierung an die Vereinigten Bühnen Wien zurück holen werden – dorthin, wo vor 35 Jahren die Deutschsprachige Erstaufführung dieses Welthits stattfand. Außerdem bin ich außerordentlich stolz, den berühmten Hollywood-Regisseur Vincent Patterson für die Regie und Choreographie unserer neuen Fassung gewinnen zu können, der schon die preisgekrönte Verfilmung von EVITA, mit Weltstar „Madonna“ in der Titelrolle, choreographiert hatte. Und natürlich freut es mich ebenso, dass wir mit unseren Stars Katharine Mehrling, Drew Sarich und Thomas Borchert, eine außergewöhnlich hochkarätige Besetzung für unsere Neufassung von EVITA gewinnen konnten.“

Mit mehr als zwanzig internationalen Theaterpreisen und einer Oscar prämierten Hollywood-Verfilmung, mit Madonna und Antonio Banderas in den Hauptrollen, genießt das Musical EVITA von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice seit Jahren einen regelrechten Kultstatus. Die Show mit einigen der besten Musicalsongs aller Zeiten wie „Wein‘ nicht um mich, Argentinien“ und natürlich dem Oscar-gekrönten Welthit „You Must Love Me“, erzählt das Leben von Eva Perón (1919-1952), der Ehefrau des ehemaligen Argentinischen Diktators Juan Perón, von ihren Anfängen über ihre Tage als bis heute umstrittene Nationalheldin, bis hin zu ihrem überraschenden, tragischen, frühen Tod.

Text und Foto: VBW