Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Doris Kunstmann begeistert als neue "Mutter Oberin"

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das Musical-Kloster an der Hamburger Reeperbahn steht seit wenigen Wochen unter neuer Leitung: Doris Kunstmann spielt im Musical die Hauptrolle der strengen "Mutter Oberin".


Für Kunstmann, die das erste Mal in ihrer Karriere in einem Musical spielt, ein ganz besonderer Abend. Sie gesteht: "Das Lampenfieber wird im Alter immer schlimmer, weil man inzwischen weiß was alles schief gehen kann. Aber das gehört ja auch dazu. Jetzt habe ich meine erste Premiere auf der Musicalbühne hinter mir und kann nur sagen: Ich bin so froh, dass die Regisseurin mich überredet hat, diese Rolle anzunehmen."

Neben der international erfolgreichen Kinokarriere - sie spielte unter anderem in der Simmel-Verfilmung von "Und Jimmy ging zum Regenbogen" - war Doris Kunstmann in unzähligen Fernsehfilmen, Serien und Krimi-Reihen wie "Tatort", "Polizeiruf 110" oder "Rosa Roth" zu sehen. Dabei legte sich die wandlungsfähige Schauspielerin nie auf ein Genre fest. So übernahm sie wichtige Rollen in Tom Toelles Drama "Wenn die Liebe verloren geht" (2002) oder in der Komödie "Meine beste Feindin (2002)", spielte aber auch in der Telenovela "Rote Rosen" mit. Vom Publikum geliebt ist sie nach wie vor durch die Weihnachtsserie "Nesthäkchen" von 1983. Zuletzt drehte sie u.a. die Kinofilme "Samba in Mettmann" (mit Hape Kerkeling) und "Les Bronzés" unter der Regie von Patrice Leconte. Neben ihrer Arbeit in Film und Fernsehen ist das Theater Doris Kunstmanns große Leidenschaft geblieben. So verkörperte sie beispielsweise in "Meisterklasse" (1999-2002) die Operndiva Maria Callas. Mit "Oskar und die Dame in Rosa" ist sie immer wieder sehr erfolgreich auf Tournee, zuletzt stand sie in Düsseldorf neben Peter Fricke in "Möwe und Mozart" auf der Bühne.

Sister Act erzählt die Geschichte der zielstrebigen, aber nicht besonders erfolgreichen Nachtclubsängerin Deloris van Cartier. Als diese Zeugin eines Mordes wird, nimmt die Polizei Deloris in Schutzhaft und bringt sie an den einzigen Ort, der wirklich Sicherheit bieten sollte: ein Kloster! Als Nonne verkleidet findet sie schnell Fans unter ihren Mitschwestern - nur die strenge Mutter Oberin ist so gar nicht begeistert von der neuen Klosterschülerin. Bald droht ihre Tarnung aufzufliegen und die Gangster sind ihr dicht auf den Fersen. Läuft Deloris Zeit ab? Oder hat die Bande die göttliche Kraft einer Schwesternschaft unterschätzt?

Medien