Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Doppeljubiläum für ABBA-Fans: Stuttgart sagt "Danke für die Lieder"

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Am 6. April 1974, vor genau 40 Jahren, schrieb die schwedische Band ABBA Musikgeschichte: Mit ihrem Song "Waterloo" gewann sie überraschend den "Eurovision Song Contest". Daneben jährt sich die Weltpremiere des Musicals MAMMA MIA! in London zum 15. Mal. Zum Doppeljubiläum fand deshalb im Stuttgarter Stage Palladium Theater der "Waterloo-Day" statt.

Die Jubiläumsvorstellung wurde begleitet von Moderator Thomas Hermanns. Als großer bekennender ABBA- und MAMMA MIA!-Fan ließ er es sich nicht nehmen, die Moderationen auf der Bühne zu übernehmen. „Hier musste ich einfach dabei sein. ABBA hat mich schon durch meine Schulzeit begleitet. Ich habe sogar einen Stiefel von Frida, er hat einen Ehrenplatz bei mir zuhause. Das Musical MAMMA MIA! habe ich mindestens schon zehn Mal gesehen, aber es macht immer wieder Spaß. Heute habe ich wieder neue lustige Kleinigkeiten entdeckt – herrlich!“

Dass der Humor und der turbulenten Geschichte erzählt durch die legendären ABBA-Hits der Schlüssel zum Erfolg ist, davon ist Stephan Jaekel, Unternehmenssprecher von Stage Entertainment Deutschland, überzeugt: „MAMMA MIA! gehört zu unseren erfolgreichsten Stücken. Allein in Stuttgart spielte es insgesamt bereits länger als vier Jahre. Und noch immer gibt das Publikum Abend für Abend Standing Ovations und singt und tanzt zusammen mit den Darstellern. Das ist ein Erfolg, der stolz macht.“

Umrahmt wurde die Jubiläumsvorstellung von einem Video, das gemeinsam mit Fans entstanden ist. Hierfür haben sich die Teilnehmer beim Mitsingen des Songs „Danke für die Lieder“ gefilmt. Sequenzen aus den verschiedenen Beiträgen wurden Stück für Stück zusammengesetzt, so dass schließlich das gesamte Lied entstanden ist. Diesen Videogruß leitet MAMMA MIA! auch an Björn Ulvaeus und Benny Andersson weiter. Im Anschluss an die Show überreichte der Fanclub an die Darsteller ein Geschenk, um sich für die Lebensfreude zu bedanken, die die Darsteller Abend für Abend im Theatersaal verbreiten.

Standesgemäß ließen die geladenen Gäste den Tag bei einer ABBA-Party in der „Sonderbar“ des Dormero Hotels ausklingen.

Medien