Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Die Gewinner der 68. TONY AWARDS

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
In der letzten Nacht wurden zum 68. Mal die TONY AWARDS verliehen. Unter den Nominierten konnte sich der Stage Entertainment-Exportschlager ROCKY nur in einer Kategorie durchsetzen. Große Gewinner des Abends sind A GENTLEMAN'S GUIDE TO LOVE AND MURDER und das Revival von HEDWIG AND THE ANGRY INCH.

A GENTLEMAN'S GUIDE TO LOVE AND MURDER
war 10 Mal nominiert und konnte sich in diesen 4 Kategorien durchsetzen: Best Musical, Best Book (Robert L. Freedman), Best Direction (Darko Tresnjak), Best Costume Design (Linda Cho)

HEDWIG AND THE ANGRY INCH
war 8 Mal nominiert und konnte in 4 Kategorien siegen: Best Revival of a Musical, Best Performance by an Actor in a Leading Role (Neil Patrick Harris), Best Performance by an Actress in a Featured Role (Lena Hall), Best Lighting Design (Kevin Adams)

THE BRIDGES OF MADISON COUNTY
konnte von 4 Nominierungen diese 2 begehrten TONY's gewinnen: Best Original Score (Music and/or Lyrics) (Jason Robert Brown), Best Orchestrations (Jason Robert Brown)

BEAUTIFUL - THE CAROLE KING MUSICAL
gewann von 7 Nominierungen 2 Kategorien: Best Performance by an Actress in a Leading Role (Jessie Mueller), Best Sound Design (Brian Ronan)

AFTER MIDNIGHT
war 7 Mal nominiert und gewann den TONY in der Kategorie Best Choreography (Warren Carlyle)

ROCKY
konnte sich bei 4 Nominierungen nur in der Kategorie Best Scenic Design (Christopher Barreca) durchsetzen

Sonderpreise
for Lifetime Achievement in the Theatre: Jane Greenwood (Kostümdesign in mehr als 125 Broadway-Produktionen)
Regional Theatre Award: Signature Theatre (New York)
Isabelle Stevenson Award: Rosie O'Donnell (Autorin und Produzentin, Gründerin von Rosie's Theatre Kids)
for Excellence in the Theatre: Joseph P. Benincasa (Präsident und CEO von The Actors Fund), Joan Marcus (Broadway-Fotografin), Charlotte Wilcox (Gründerin von The Charlotte Wilcox Company und führende Generalmanagerin der Broadway-Industrie)

Diese Musical-Produktionen gingen leer aus:

BULLETS OVER BROADWAY (6 Nominierungen)
VIOLET mit Sutton Foster (4 Nominierungen)
LES MISÉRABLES mit Ramin Karimloo (3 Nominierungen)
CABARET (2 Nominierungen)
IF/THEN mit Idina Menzel (2 Nominierungen)
A NIGHT WITH JANIS JOPLIN (1 Nominierung)