Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Deutsche NEXT TO NORMAL - Aufnahme und weitere neu in der Musikwunschdatenbank

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Nachdem kürzlich mit ARTUS - EXCALIBUR und DER BESUCH DER ALTEN DAME bereits zwei Highlight-Aufnahmen erschienen sind, hat Hitsquad Records heute die lang ersehnte Aufnahme zur deutschen Erstaufführung von NEXT TO NORMAL - FAST NORMAL veröffentlicht. Die Gesamtaufnahme mit Starbesetzung in Fürth ist nun endlich in unserer Musikwunschdatenbank zu finden. Auch Rob Fowler war wieder fleißig und stiftet mit "Do It Like Us" für den europäische Handball den ersten offiziellen Titelsong der VELUX EHF Champions League. Außerdem freuen wir uns die Community-Vorschläge TARZAN (Niederlande 2007) und das Darstelleralbum "Music" von Michael Ball bereitstellen zu können. Viel Spaß beim Wünschen!

NEXT TO NORMAL - FAST NORMAL

Musik: Tom Kitt
Text: Brian Yorkey, dt. von Titus Hoffmann
Darsteller: Pia Douwes, Thomas Borchert, Sabrina Weckerlin, Dominik Hees, Dirk Johnston, Ramin Dustdar

Beschreibung: Doppel-CD zur hochgelobten deutschsprachigen Erstaufführung im Stadttheater Fürth. "Keine Show am Broadway hat bis jetzt so direkt unser Herz berührt und ist uns so nahe gegangen, wie es "Next to Normal" tut." schrieb die New York Times 2009. Im gleichen Jahr erhielt das Musical drei Tony-Awards (von elf Nominierungen) und 2010 folgte schließlich noch der Pulitzerpreis für das beste Drama - was bei einer Musicalproduktion nun wirklich nicht alltäglich ist. "next to normal" ist ein Musical, das ebenso wie seine Protagonisten aus dem Rahmen fällt: Dass etwas bei dieser amerikanischen Familie nicht stimmt, ist gleich am Anfang klar. Was aber hier nur eben fast normal ist, wird erst im Verlauf deutlich: Dan, der Ehemann, geht zur Arbeit und telefoniert mit seinem Klapptelefon. Diana, seine Gattin, ist sexuell frustriert und wacht morgens um vier Uhr auf. Natalie, die Tochter, schläft ebenfalls schlecht, ist dafür aber musikalisch hoch begabt. Und Gabe, der Sohn, benimmt sich so schlecht, wie Halbstarke das eben zu tun pflegen. Nichts, was außerhalb der gewohnten Parameter liegt, aber die ganze Familie scheint unter Hochdruck zu stehen - wie ein Dampfkessel, der gleich in die Luft gehen wird. Bald stellt sich heraus, dass Mutter Diana ein ernsthaftes Problem hat: Sie ist manisch depressiv. Sensibel und realitätsnah lotet das Textbuch die Höhen und Tiefen aus, durch die Diana, ihr Mann Dan und ihre Tochter Natalie gehen.

Quelle: soundofmusic-shop.de