Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Berliner Vampire zapften viel frisches Blut für Berliner Patienten

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Großer Erfolg beim gestrigen Gipfeltreffen der Blutsauger im Stage Theater des Westens. Rund 150 Spenderinnen und Spender kamen, um mit ihrer Blutspende beim DRK-Blutspendedienst Ost schwerkranken Menschen in Berliner Kliniken das Überleben zu sichern. Insgesamt wurden 75 Liter Blut für Berliner Patienten gespendet.


Unter den Spendern waren sogar über 60 Erstspender, darunter auch viele echte TANZ DER VAMPIRE-Fans. "Ein tolles Ergebnis für die Menschen, die dringend mit Blutpräparaten behandelt werden müssen", lobt Kerstin Schweiger vom DRK-Blutspendedienst Ost. Hausherr, Vampir-Graf von Krolock (Thomas Borchert), und seine blutrünstige Vampirella (Juliane Bischoff) ließen es sich nicht nehmen, und begrüßten die Blutspender an diesem Tag im Spiegelfoyer des Theaters persönlich.

Mit über 6,5 Millionen Zuschauern und einer durchgehenden Spielzeit seit 1997 ist TANZ DER VAMPIRE das erfolgreichste deutschsprachige Musical. Die Spielzeit von Polanskis Kult-Musical über Begierde, Sehnsucht und den Fluch der Ewigkeit, wurde bis Frühjahr 2013 verlängert. Das Musical basiert auf Polanskis Kinofilm, "The Fearless Vampire Killers" (1967), den er in eigener Regie, in Zusammenarbeit mit Michael Kunze, für die Musicalbühne adaptierte. Das Geheimnis des Erfolgs ist die Mischung aus viel Gefühl, doppelbödigem Humor und wohligem Gruseln gepaart mit atemberaubenden Choreografien, der opulenten Musik von Jim Steinman und der fantasievollen Regie des Oscar®-Preisträgers Roman Polanski.