Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

Auf SISTER ACT folgt MAMMA MIA! in Oberhausen

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Auf SISTER ACT folgt MAMMA MIA! in Oberhausen
Ab März 2015 kommt das Musical MAMMA MIA! mit den Hits von ABBA für eine sechsmonatige Spielzeit in das Metronom Theater Oberhausen und folgt damit auf das noch bis zum 12. Februar 2015 aufgeführte Musical SISTER ACT. "Wir sind stolz, es erneut in dem für uns sehr wichtigen Markt Ruhr zeigen zu können", erläutert Uschi Neuss, Geschäftsführerin von Stage Entertainment Deutschland, die Spielplanentscheidung für Oberhausen und ergänzt: "Nach drei Stunden MAMMA MIA! fühlt man sich wie nach zwei Wochen Urlaub in Griechenland."

Über 50 Millionen Zuschauer haben MAMMA MIA! zu einem der erfolgreichsten Musicals weltweit gemacht. Der moderne Musical-Klassiker zählt auch zu einer der erfolgreichsten Stage Entertainment Lizenzproduktionen und war schon in Hamburg, Berlin, Essen und Stuttgart zu sehen. Für Björn Ulvaeus ist die Erfolgsgeschichte von MAMMA MIA! eng mit den Standort Deutschland verknüpft: „Der Erfolg von MAMMA MIA! in Deutschland ist für uns nach wie vor etwas ganz Besonderes. In Deutschland fand die erste nicht englischsprachige Produktion statt und feierte Riesenerfolge. Hamburg und Stuttgart waren Initialzündungen für das darauffolgende internationale MAMMA MIA!-Fieber.“ International läuft MAMMA MIA! zurzeit u. a. in London, New York, Las Vegas und Wien. Der gleichnamige Film mit Meryl Streep und Pierce Brosnan kam 2008 in die Kinos und ist weltweit bis heute die erfolgreichste Verfilmung eines Musicals.

Ein heißer Sommer in der Ägäis. Die Hitze flirrt, das Wasser glitzert und die Hormone spielen verrückt. Donna hat gleich drei stürmische Verehrer: den Draufgänger Sam, den Abenteurer Bill und den schüchternen Harry. Der Sommer endet und Donna bleibt allein zurück. 20 Jahre später stehen die drei Liebhaber von damals unerwartet wieder vor ihrer Tür. Ihre Tochter Sophie will heiraten und hat die drei zu ihrer Hochzeit eingeladen. Das Tagebuch ihrer Mutter hat ihr verraten, dass einer der drei Männer ihr Vater sein muss. Das Rätselraten beginnt und Donnas Gefühle spielen erneut verrückt. Zusätzliche Dynamik kommt in die Geschichte, als Donnas beste Freundinnen aus alten Tagen anreisen und die Erinnerungen an ihre Zeiten als Gesangstrio „Donna and the Dynamos“ wieder lebendig werden.