Jetzt läuft
""

Musicalswünschen
Wähle deinen kostenlosen Musikwunsch
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

ALADDIN-Soundtrack steigt auf Platz 35 der deutschen Alben-Charts ein

Schriftgröße
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
In den Kino-Charts liegt die neue Realverfilmung zu Disney's ALADDIN derzeit auf Platz 2. Heute ist der zugehörige Soundtrack auch in die offiziellen deutschen Alben-Charts eingestiegen. Auf Platz 35 findet sich die Neuaufnahme wieder. Auf der englischen Aufnahme singen die drei Hauptdarsteller Mena Massoud (Aladdin), Naomi Scott (Prinzessin Jasmin) und Will Smith (Dschinni) selbst. In der deutschen Version sind Arne Stephan (Aladdin), Julia Scheeser (Prinzessin Jasmin) und Manuel Straube (Dschinni) zu hören. Die Dialoge des Films hingegen wurden von Maria Hönig (Prinzessin Jasmin) und Jan Odle (Dschinni) eingesprochen. Lediglich Arne Stephan übernahm beide Parts. Bemerken kann man dies im Film kaum. Insbesondere Manuel Straube hat eindrucksvoll den Übergang zwischen der seit 1992 bekannten Synchronstimme für Will Smith und seinem Gesang gemeistert. In den musiclaradio Wochencharts liegt seine Version von "Arabische Nächte" derzeit auf Platz 2 vor "A Whole New World" der beiden Originalstimmen auf Platz 3.