Jetzt läuft


Musicalswünschen
oder verwende die erweiterte Suche
10 Zufallstitel

3 Bühnenszenen zur Deutschlandpremiere von SHREK

Schriftgröße
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Am Sonntag feiern der grüne Oger Shrek und seine Freunde aus der Märchenwelt nach 2008 am Broadway und 2011 am Londoner West End endlich deutschsprachige Premiere im Capitol Theater Düsseldorf. Vorab zeigten das Ensemble und das Kreativteam rund um Regisseur Andreas Gergen in drei Szenen, woran sie in den letzten Monaten hart gearbeitet haben.


Im Video zu sehen:

„Heut ist der Tag“ (Akt 1, Szene 6)
Fiona ist in ihrem Turm und die Jahre vergehen.
Auf der Bühne sind: Bettina Mönch (Fiona), Céline Vogt (Teen Fiona), Julia Fiona Cherubim (kleine Fiona)

„Wanderlied“ (Akt 1, Szene 7)
Shrek und Esel sind auf dem Weg zu Prinzessin Fiona, um sie aus dem drachenbewachten Turm zu befreien.
Auf Bühne sind: Andreas Lichtenberger (Shrek), Andreas Wolfram (Esel), Nigel Watson (gestiefelter Kater)

„Freie Fahrt für Freaks“ (Akt 2, Szene 7)
Shrek hat die Prinzessin gerettet und dafür im Gegenzug von Lord Farquaad seinen Sumpf zurück erhalten. Die Märchenfiguren werden ein zweites Mal umgesiedelt, aus dem Sumpf auf eine Geröllhalde.
Auf der Bühne sind: Jessica Kessler (Rotkäppchen, Lebkuchenmännchen), Stephan Luethy (Pinocchio), Nils Haberstroh (Froschkönig), Taryn Nelson (hässliches Entlein), Tobias Joch (Peter Pan), David Hardenberg (Struwwelpeter), Anne-Marijn Smulders (Mama Bär), Benjamin Eberling (Papa Bär), Céline Vogt (Baby Bär), Oliver Morschel (böser Wolf), Sanne Mieloo (böse Hexe), Anna Carina Buchegger und Sybille Lambrich (Max und Moritz), sowie Maickel Leijenhorst, Jakob Semotan und Tobias Weis (3 Schweinchen)

Medien