Musikwunschdatenbank-Update

Musik aus allen Bereichen gibt es im heutigen Update. Darunter die drei neuen Musicalaufnahmen BREATHE (Studio 2021), FANGIRLS (Australien 2020) und die deutschsprachige Erstaufnahme MEMPHIS (Studio 2021), als auch die Soundtracks zu den Serien GIRLS5EVA und HER VOICE, sowie das Live-Konzert "Together" von Mark Seibert und Jan Ammann im Niederrhein-Stadion Oberhausen im vergangenen Sommer, als auch die Singles "Dear Hate" von Nick Cordero und Liana Stampur, "Fly Me To The Moon" von Peter Lewys Preston und Jennifer Siemann, sowie das Album "From Now On" von Ramin Karimloo.

BREATHE
Das Musical wurde während der Corona-Pandemie geschrieben und folgt fünf Paaren, die sich mit den Auswirkungen des Virus auf ihr Leben, ihre Familien, ihre Beziehungen und auch die Gesellschaft auseinandersetzen. Fünf ineinandergreifende Handlungen wurden jeweils mit einem anderen Kreativteam realisiert.

FANGIRLS
In der Welt der 14-jährigen Edna dreht sich alles um die Boyband „True Connection“, insbesondere dem Sänger Harry. Inspiriert von hunderten Interviews mit Fangirls zeigt das Musical die mitunter wahnsinnigen Ausmaße des Fantums.

MEMPHIS
Als der weiße Radiomoderator Huey Calhoun zum ersten Mal Black Music aus den Underground-Clubs von Memphis im Radio spielt, geht ein Aufschrei durch die USA. Doch Huey kämpft für seine Vision, den „Rock’n’Roll“ landesweit bekannt zu machen – Aus Liebe zur Musik und zur schwarzen Clubsängerin Felicia. Mit ihrer Beziehung sorgen sie für einen Skandal und bringen selbst ihre Freunde und Familien gegen sich auf. Als beiden schließlich die große Musik-Karriere versprochen wird, müssen sie sich entscheiden: Schwimmen sie im Strom des weißen Amerikas mit oder stehen sie für ihre Überzeugung ein? Eine Entscheidung, die die Musik-Welt für immer verändern sollte…